GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltraumteleskop "Hubble" entdeckte neuen Pluto-Mond

Neuer Pluto-Mond entdeckt - Durchmesser zwischen zehn und 25 Kilometern
Neuer Pluto-Mond entdeckt - Durchmesser zwischen zehn und 25 Kilometern ©AP; NASA
Das Weltraumteleskop "Hubble" hat einen neuen Mond des Zwergplaneten Pluto entdeckt. Der winzige Trabant ist ein unregelmäßig geformter Brocken mit einem Durchmesser zwischen zehn und 25 Kilometern.

Er umkreist Pluto in 48.000 Kilometern Abstand, wie das Weltraumteleskop-Institut STScI in Baltimore und das europäische “Hubble”-Zentrum in Garching bei München am Mittwoch mitteilten.

Pluto zum Zwergplaneten degradiert

Damit hat der eisige Zwergplanet am Rande unseres Sonnensystems mindestens fünf Begleiter. Pluto wurde 2006 von der Internationalen Astronomischen Union vom Planeten zum Zwergplaneten degradiert.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Welt
  3. Weltraumteleskop "Hubble" entdeckte neuen Pluto-Mond
Kommentare
Noch 1000 Zeichen