Weltraumteleskop “Hubble” entdeckte neuen Pluto-Mond

Neuer Pluto-Mond entdeckt - Durchmesser zwischen zehn und 25 Kilometern
Neuer Pluto-Mond entdeckt - Durchmesser zwischen zehn und 25 Kilometern - © AP; NASA
Das Weltraumteleskop “Hubble” hat einen neuen Mond des Zwergplaneten Pluto entdeckt. Der winzige Trabant ist ein unregelmäßig geformter Brocken mit einem Durchmesser zwischen zehn und 25 Kilometern.

Er umkreist Pluto in 48.000 Kilometern Abstand, wie das Weltraumteleskop-Institut STScI in Baltimore und das europäische “Hubble”-Zentrum in Garching bei München am Mittwoch mitteilten.

Pluto zum Zwergplaneten degradiert

Damit hat der eisige Zwergplanet am Rande unseres Sonnensystems mindestens fünf Begleiter. Pluto wurde 2006 von der Internationalen Astronomischen Union vom Planeten zum Zwergplaneten degradiert.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Staubecken I in Latschau soll ... +++ - Schruns: Gaukler und Ritter be... +++ - Neue Deckaufbauten für MS Öste... +++ - Zahlreiche Feuerwehreinsätze n... +++ - Ehedrama in Mäder – Anklage st... +++ - Frauenquote abschaffen - Manne... +++ - Zweitbeste Saison für Bregenze... +++ - Barcelona: Vorarlberger erlebt... +++ - Achtung am Freitag Abend - Gew... +++ - Vorarlberg: Tödlicher Motorrad... +++ - Vorarlbergerin in Barcelona er... +++ - Antenne Vorarlberg testet den ... +++ - “In 6 Sekunden auf den höchste... +++ - Nach Hitzetod in Auto - Ermitt... +++ - Vorarlberg: Weniger Unternehme... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung