Weiter enges Rennen: Wahl zum Auto des Jahres geht ins Finale

Von Michael Gasser / VN
2Kommentare
Der Audi A1 führt derzeit die Gesamtwertung an.
Der Audi A1 führt derzeit die Gesamtwertung an. - © VN
Schon mehr als 1000 Vorarlberger haben abgestimmt: Audi A1 liegt hauchdünn vorne.

Jetzt unter autodesjahres.vol.at abstimmen und gewinnen!

Es ist ein enges Rennen. Die Wahl zum beliebtesten Auto der Vorarlberger wird sich erst an den letzten Tagen entscheiden. Noch bis 19. Oktober können VN-Leserinnen und Leser sowie User von VOL.AT im Rahmen des VN Auto-Awards ihre Lieblingsautos in acht Kategorien wählen.
Schon mehr als 1000 Vorarlberger haben an der Wahl teilgenommen – die Führenden trennen allerdings nur wenige Stimmen. Was sich allerdings schon jetzt abzeichnet: die Premium-Marke Audi hat in Vorarlberg viele Fans. Gleich in fünf der acht Kategorien hat ein Modell des Ingolstädter Herstellers aktuell die Nase vorne. Und mit dem Kleinwagen Audi A1 führt die Marke mit den vier Ringen auch in der Gesamtwertung hauchdünn vor dem Elektro-Pionier Tesla mit dem Model S.

Deutsche dominieren die Wertungen

Bei den Kompaktmodellen liegt aktuell der Audi A3 in Führung, dicht gefolgt vom BMW-2er-Coupé. Bei den SUV macht der Newcomer Jaguar F-Pace die Wahl spannend. Das erste SUV der Briten scheint den Geschmack der Vorarlberger getroffen zu haben und liegt nur wenige Stimmen hinter dem Bestseller Audi Q5. Das Rennen um den Kategorien-Sieg ist noch völlig offen.

Das trifft auch auf die Sportwagen-Kategorie zu, wo der Bugatti Chiron in Schlagdistanz zum Audi R8 auf dem zweiten Rang liegt. Auch die Chancen des Porsche 911 sind noch intakt.

Bei den Vans und Großraumlimousinen liegt die V-Klasse von Mercedes-Benz mit einem ordentlichen Vorsprung an der Spitze. Mit Respektabstand folgt der Ford Galaxy. Und auch bei den Elektroautos ist die Favoritenrolle klar: Das Model S von Tesla liegt mit komfortablem Vorsprung in Führung.

Enger ist das Rennen um den Kategoriensieg bei den Luxusmodellen, wo aktuell der Porsche Panamera an der Spitze liegt. Ihn trennen allerdings nur wenige Stimmen zum Aston Martin Vanquish.

Tolle Preise zu gewinnen

Noch bleiben vier Tage bis zur Entscheidung – jede Stimme zählt. Mitmachen lohnt sich. Es warten tolle Preise (u. a.: vier Übernachtungen im Gesundheitshotel Bad Reuthe, ein Hubschrauberflug für zwei Personen, ein Fahrradträger etc).

Jetzt unter autodesjahres.vol.at abstimmen und gewinnen!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Auma Obama in Vorarlberg: "Wir... +++ - Vorarlberg: Sonderegger und Me... +++ - Abwasserbeseitigung in Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Achraintunnel ab M... +++ - Prozess um Tierquälerei in Vor... +++ - Cree by Rhomberg startet Pilot... +++ - Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung