GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Walch in Japan auf Platz eins und vier - Strolz verpasst Podest knapp

©Gepa
Der Lecher Magnus Walch gewann den ersten der beiden zum Far East-Cup zählenden Riesentorläufe zeitgleich mit seinem ÖSV-Kollegen Bernhard Binderitsch. Am Freitag belegte der Lecher im zweiten Rennen den vierten Platz.

Johannes Strolz aus Warth fuhr in den beiden Rennen auf die Ränge vier und sechs.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Walch in Japan auf Platz eins und vier - Strolz verpasst Podest knapp
Kommentare
Noch 1000 Zeichen