Deutsche Wanderer in Schröcken aus Bergnot gerettet

Von der Bergrettung unverletzt ins Tal gebracht
Von der Bergrettung unverletzt ins Tal gebracht - © Bilderbox
Schröcken – Die Bergrettung hat am Samstagnachmittag bei Schröcken zwei deutsche Wanderer aus Bergnot retten müssen.

Wie die Polizei mitteilte, trauten sich die beiden Männer im Alter von 42 und 32 Jahren bei einer schneebedeckten, steilen Rinne nicht mehr weiter und setzten einen Notruf ab.

Die zwei Deutschen waren gegen 17.20 Uhr von der Biberacher Hütte über den Jägersteig in Richtung Schröcken abgestiegen, als sie nicht mehr weiter kamen. Sechs Mitglieder der Bergrettung Schröcken mussten zu den Wanderern aufsteigen und brachten sie unverletzt ins Tal.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Mordanklage nach B... +++ - Verlorenes Handy - ÖBB Fundbür... +++ - Am Samstag wird im Rheinauen g... +++ - Zu geringe Verkehrsfrequenz: D... +++ - Antenne Vorarlberg: Die region... +++ - "Üsa Kanis": Bürgerinitiative ... +++ - Gefährliche Straße in Höchst: ... +++ - Starkregen am Mittwoch: Vorarl... +++ - Konjunkturaufschwung im Vorarl... +++ - Feuerwehr musste brennenden Ko... +++ - Festspiele: Begeisterter Appla... +++ - Nach dem Regen kommt die Hitze... +++ - Tourismus: Guter Start in die ... +++ - Zwei Vorarlbergerinnen schenke... +++ - Vorarlberg: Kunst im Abbruchha... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Warth.
VOL.AT

Suche in Warth

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 84742 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 65311 Punkte
4 Jasser online mehr
Neues aus Warth