Mehr Nachrichten aus Gemeinde
Akt.:

Wanko zeigt die bunte Welt der Sprayer

Dietmar Wanko vor einem seiner Graffiti-Fotos bei seiner letzten Schau im Harder Rathaus. Dietmar Wanko vor einem seiner Graffiti-Fotos bei seiner letzten Schau im Harder Rathaus. - © H. Pfarrmaier

Dornbirn. (hapf) Grell und bunt zugehen wird es diesen Donnerstag im designforum Vorarlberg, Campus Dornbirn: Der Altmeister der Kunstfotografie, Dietmar Wanko, wird seine neueste Graffiti-Schau präsentieren.

Korrektur melden

Als Fotograf beschäftigt sich Dietmar Wanko schon seit 1966 mit der Kunstform der Graffitis. Bei seinen früheren Reisen nach New York, San Diego oder San Francisco  stieß er erstmals auf schrill besprühte Fassaden und bunt bekritzelte öffentliche Verkehrsmittel. Diese “Street-Art”, längst als Kunstform anerkannt, hat es Wanko auch in der jüngeren Zeit angetan. Mit neuesten Ansichten, aufgespürt in ganz Mitteleuropa, bestückte Dietmar Wanko nun seine Show „Graffiti around the World“ und zeichnet damit ein erfrischendes Bild einer Kunstform unserer Zeit.

Nicht wenige der Werke zeugen vom hohen künstlerischen Talent ihrer Erschaffer und fanden Eingang in Museen und Galerien. Es verwundert auch nicht, dass Kommunen ihre öffentlichen Verkehrsmittel Sprayern zu Verfügung stellen, um den eintönigen Wagengarnituren Pepp zu verleihen oder die dort angebrachten stumpfsinnigen Werbebotschaften durch Witz und bunte Ironie zu verschönern. Auch manch triste Unterführungen erwachen so zu neuem, bunten Leben.  „Egal wo in der Welt, es ist jedes Mal für mich ein Erlebnis, auf Graffitis zu stoßen. Sie zeugen nicht zuletzt von einer lebendigen Jugendkultur“, so Wanko.

INFO

Dietmar Wanko:  „Graffiti around the World“

Fotoausstellung und Multivisionsshow

Donnerstag, 30. August 2012, 19.30 Uhr

Designforum Vorarlberg, Campus Dornbirn

Dauer der Ausstellung: bis 12. September 2012

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag (ausgenommen Feiertage) jeweils 10-14 u. 16-18 Uhr.

Weitere Ausstellungen: 13. September 2012, Reichshofsaal Lustenau; 19. September 2012, Seehotel Am Kaiserstrand, Lochau; 4. Oktober 2012, Jonas-Schlössle, Götzis.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Schlechte Noten, frustrierte Schüler: Eltern legen sich mit Lehrerin an
Dornbirn - An der Mittelschule Lustenauerstraße ist ein Streit zwischen Eltern und einer Lehrperson entbrannt. Die [...] mehr »
Ohne Binnen-I droht die schlechtere Note – in Vorarlberg nicht unbedingt
Wenn Studenten in ihren schriftlichen Arbeiten nicht geschlechtergerecht formulieren, also etwa kein Binnen-I verwenden, [...] mehr »
73-jähriger Dornbirner stürzt von Leiter – tot
Dornbirn. Nach einem Sturz von der Leiter am Donnerstag ist ein 73-jähriger Mann in Dornbirn seinen schweren [...] mehr »
Prozess um Tierquälerei: Ein richtiger “Saustall”
Dornbirn - Ein neugeborenes Ferkel, verhungert und erfroren. Der Kadaver lag neben der toten Muttersau, einem [...] mehr »
“Moa” in Vorarlberg, ein fast vergessener Brauch
Dornbirn - Am 31. Oktober verwandeln sich Kinder in die gruseligsten Gestalten und sammeln von Haus zu Haus [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!