Wanderwegsperre

 Im Zuge des flächenwirtschaftlichen Projekts Staufen – ein Gemeinschaftsprojekt der Städte Hohenems und Dornbirn sowie dem Land Vorarlberg und der Republik Österreich – ist beabsichtigt, im Herbst Schlägerungen im Bereich „Staufen Leuezug – Leueschrofen – Schwammköpfle“ durchzuführen.

Mit dieser Maßnahme wird versucht, die Stabilität des vorhandenen Schutzwaldes für die Zukunft zu sichern und zu verbessern. Durch die Schlägerung wird der bereits vorhandenen, noch jungen Baumgeneration, mehr Platz und Licht für eine optimale Entwicklung zur Verfügung gestellt. Die im Herbst geplante Maßnahme ist ein weiterer Schritt in dieser Entwicklung, die durch die großen Sturmereignisse zu Beginn der 1990er-Jahre unverhofft eingeleitet wurde.

Von der Sperre betroffen ist der Wanderweg zwischen dem Gasthaus Schuttannen (Hohenems) und der Alpe Staufen (Dornbirn). Wanderer/innen können in dieser Zeit diesen Abschnitt nicht benutzen. Eine Umleitung im unmittelbaren Arbeitsbereich ist leider aufgrund des Geländes nicht möglich. Für Wanderer/innen besteht die Möglichkeit, den Wanderweg „Schuttannen – Kühberg“ oder den Weg über die Staufenspitze (nur für Geübte) zu benützen.

Mit den Arbeiten wird am Montag, dem 18. September 2017, begonnen. Die Sperre wird rund drei Wochen, voraussichtlich bis zum 7. Oktober 2017, andauern. In der Folge werden noch weitere Forstarbeiten durchgeführt, die jedoch nicht zu einer ständigen Sperre des Wanderweges führen. Während dieser Zeit ist mit Wartezeiten zu rechnen. Diese Behinderungen werden noch weitere vier Wochen bis etwa 4. November 2017 in Anspruch nehmen.

Im Namen aller Partner, die an der Umsetzung des Projekts mitwirken, bitten wir um Verständnis für die Unannehmlichkeiten.

Einen Übersichtsplan über die Sperre finden Sie auf www.hohenems.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Zumtobel gewinnt Europa Preis ... +++ - Sohn tötete Vater in Vorarlber... +++ - Vorarlberg: Sichtbarer Baufort... +++ - Das Leben im Kloster Mehrerau ... +++ - Vorarlberg: Arlbergstraßentunn... +++ - Vorarlberger Neos setzen auf A... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbeschränku... +++ - Nationalratswahl: "Amtliche Wa... +++ - Live ab 9.55 Uhr: "Milka goes ... +++ - Vorarlberg: Kapelle auf dem Ge... +++ - Betreuer mit gefälschten Pfleg... +++ - Vorarlberg: Der Bregenzer Bürg... +++ - Vorarlberg: Auto in Feldkirch-... +++ - Familie Brugger mit VOL.AT im ... +++ - Versuchter Raub in Asylunterku... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung