GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Waldbrand in Hittisau-Bolgenach

Durch das anhaltend warme und trockenen Wetter herrscht derzeit erhöhte Waldbrandgefahr.
Durch das anhaltend warme und trockenen Wetter herrscht derzeit erhöhte Waldbrandgefahr. ©BilderBox
Hittisau - Ein Waldbrand in Hittisau konnte am Mittwoch Nachmittag von fünf Ortsfeuerwehren der Umgebung erfolgreich gelöscht werden.
Waldbrand-Gefahr derzeit erhöht

Am Mittwoch gegen 14:15 Uhr wurde in Hittisau-Bolgenach in der Parzelle Gsäß eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die Patrouille der Polizeiinspektion Hittisau fuhr sofort zum Vorfallsort. Durch die Beamten wurde der Brandherd in einem höher gelegenen Waldstück lokalisiert. Der gerufene Polizeihubschrauber “Libelle” teilte nach einem Erkundungsflug mit, dass ein etwa 150 mal 50 Meter großes Waldstück brennen würde. Daraufhin löste die Feuerwehr Hittisau einen Großalarm aus. Der Brand konnte schließlich von den Feuerwehren Hittisau, Sibratsgfäll, Lingenau, Langenegg und Egg erfolgreich bekämpft werden.

Personen kamen nicht zu Schaden. Der Brand wurde vermutlich vom Eigentümer des Waldes beim Schwenden, dem Abbrennen vom alten Gras am Waldrand, ausgelöst.

(VOL.AT/Polizei)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Hittisau
  4. Waldbrand in Hittisau-Bolgenach
Kommentare
Noch 1000 Zeichen