Waldbrand in Hittisau-Bolgenach

4Kommentare
Durch das anhaltend warme und trockenen Wetter herrscht derzeit erhöhte Waldbrandgefahr.
Durch das anhaltend warme und trockenen Wetter herrscht derzeit erhöhte Waldbrandgefahr. - © BilderBox
Hittisau – Ein Waldbrand in Hittisau konnte am Mittwoch Nachmittag von fünf Ortsfeuerwehren der Umgebung erfolgreich gelöscht werden.

Am Mittwoch gegen 14:15 Uhr wurde in Hittisau-Bolgenach in der Parzelle Gsäß eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die Patrouille der Polizeiinspektion Hittisau fuhr sofort zum Vorfallsort. Durch die Beamten wurde der Brandherd in einem höher gelegenen Waldstück lokalisiert. Der gerufene Polizeihubschrauber “Libelle” teilte nach einem Erkundungsflug mit, dass ein etwa 150 mal 50 Meter großes Waldstück brennen würde. Daraufhin löste die Feuerwehr Hittisau einen Großalarm aus. Der Brand konnte schließlich von den Feuerwehren Hittisau, Sibratsgfäll, Lingenau, Langenegg und Egg erfolgreich bekämpft werden.

Personen kamen nicht zu Schaden. Der Brand wurde vermutlich vom Eigentümer des Waldes beim Schwenden, dem Abbrennen vom alten Gras am Waldrand, ausgelöst.

(VOL.AT/Polizei)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Kindheit ohne Unterricht bei F... +++ - 15-jährige Dornbirnerin immer ... +++ - Unfall in Dornbirn: Fahrzeug f... +++ - Klein-LKW in Lustenau im Vollb... +++ - Feuerwehr muss Kuh aus Tief-Si... +++ - Vorarlberg: Panzergranate in I... +++ - Vorarlberg: BTV bis Juni mit m... +++ - Vorarlberg: BH-Verfahren nach ... +++ - „Nehmen Fragen durchaus ernst“... +++ - Vorarlberg: "TÜRE" – Kunst am ... +++ - Stadtpolizist ließ Strafakt li... +++ - M-Preis will in Vorarlberg Fuß... +++ - Flüchtling in Selbstjustiz bes... +++ - Arbeitsunfall in Zwischenwasse... +++ - MPREIS eröffnet Filiale in St.... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung