GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Waitz übernahm Mandat von Lunacek im EU-Parlament

Lunacek räumt ihren Platz
Lunacek räumt ihren Platz ©APA (Techt)
Der steirische Biobauer Thomas Waitz hat vor Sitzungsbeginn am Montag im Europaparlament in Straßburg das Mandat der zurückgetretenen grünen EU-Abgeordneten Ulrike Lunacek übernommen. Waitz wird künftig im Agrar- und im Petitionsausschuss des Parlaments tätig sein. Der 44-Jährige ist auch Vorstandsmitglied bei den Europäischen Grünen.

Lunacek trat von allen politischen Funktionen zurück

Lunacek war nach dem Wahldebakel der Grünen bei der Nationalratswahl im Oktober von all ihren politischen Funktionen zurückgetreten und auch als Mitglied des Europaparlaments ausgeschieden. Lunacek war von 2014 bis zu ihrem Rücktritt auch Vizepräsidentin des EU-Parlaments.

Nachfolger der neuen Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger (ÖVP) im EU-Parlament wird der niederösterreichische Landtagsabgeordnete Lukas Mandl. Formal war die Übernahme des Mandats am Montag noch nicht bestätigt, dies soll in Kürze erfolgen.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Politik
  3. Waitz übernahm Mandat von Lunacek im EU-Parlament
Kommentare
Noch 1000 Zeichen