GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlbergs "Helden des Alltags" stehen fest

Die Vorarlberger Finalisten für den Einsatzkräfte-Teamwettbewerb 2012.
Die Vorarlberger Finalisten für den Einsatzkräfte-Teamwettbewerb 2012. ©landrover.com
Röthis - 16 Teilnehmer waren diesmal bei "Land Rover’s Einsatzkräfte-Teamwettbewerb 2012" an insgesamt zwei Wettbewerbstagen in Röthis mit dabei. Sechs Vorarlberger zogen ins Finale ein.
Unsere Helden des Alltags

Bei der Veranstaltung, die seit 2009 stattfindet, können freiwillige Einsatzkräfte von verschiedensten Landesorganisationen in Zweierteams ihr Können am Steuer unter Beweis stellen. Bis September finden nun laufend in allen Bundesländern Vorrunden statt, bei denen die Teams den Fahrzeugen und sich selbst alles abverlangen, um ins Finale im Burgenland einziehen zu können.

Mit Unterstützung des Österreichischen Roten Kreuz und in Kooperation mit ÖAMTC Fahrtechnik ermittelte eine Jury die besten drei ehrenamtlichen Mannschaften des Bundeslandes. Der Parcours bestand aus mehreren Stationen, bei denen verschiedene fahrerische Aufgaben zu lösen waren.

Drei Teams aus Vorarlberg haben sich für das Finale am 16. September 2012 in Stotzing/Burgenland qualifiziert:

Neben anspruchsvollen Herausforderungen der ÖAMTC Fahrtechnik gibt es im Finale im Burgenland spannende Outdoor-Bewerbe. Das Gewinnerteam des Wettbewerbs darf sich über Verstärkung für seine Heimorganisation freuen: ein Land Rover Discovery 4 für ein Jahr. Alle weiterführenden Informationen und Details zu den Bewerben unter www.ektw.at.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlbergs "Helden des Alltags" stehen fest
Kommentare
Noch 1000 Zeichen