GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger verursachen Unfall auf A96

Auf der A96 kam es am Sonntagabend zu einem Unfall, an dem zwei Vorarlberger beteiligt waren.
Auf der A96 kam es am Sonntagabend zu einem Unfall, an dem zwei Vorarlberger beteiligt waren. ©APA (Sujet)
Am Sonntagabend haben zwei Vorarlberger einen Unfall auf der Lindauer Autobahn verursacht. Ein Fahrer wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der andere flüchtete, konnte von der Polizei jedoch geschnappt werden.

Gegen 20.30 Uhr fuhr ein 37-jähriger Dornbirner auf der A96 auf der Überholspur, als ein 24-jähriger Lochauer bei der Abfahrt Sigmarszell auf die Autobahn fuhr und sofort auf die linke Fahrspur wechselte. Der Dornbirner bremste stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern und wich nach rechts aus. Aufgrund dessen kam sein Fahrzeug von der Fahrbahn ab und streifte ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen. Der Fahrer wurde dabei verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Polizei ermittelt gegen 24-jährigen

Der Lochauer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge hatte sich aber dessen Nummernschild gemerkt und meldete dies der Polizei. Diese konfrontierte den 24-jährigen mit seiner Tat und ermittelt gegen ihn jetzt wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung. Ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Vorarlberger verursachen Unfall auf A96
Kommentare
Noch 1000 Zeichen