GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Start-up gewinnt Futurezone Award

Die feierliche Gala fand in Wien statt.
Die feierliche Gala fand in Wien statt. ©Texible GmbH
In der Kategorie "Start up des Jahres" konnte sich das Vorarlberger Unternehmen Texible gegen die Konkurrenz durchsetzen.

„Es war so eine Spannung im Saal und dass wir als Gewinner genannt wurden ist einfach unfassbar“, so der glückliche Geschäftsführer Thomas Fröis nach der feierlichen Gala in Wien.

Texible mit Hauptsitz in Hohenems, wurde im Frühjahr 2016 von Vorarlberger Textilforschern und Textilunternehmen gegründet. Ziel ist es Innovationen im Bereich technischer Textilien umzusetzen. Dabei wird stark auf das Textil Know-How im Ländle zurückgegriffen. „Als Texible profitieren wir bei der Entwicklung und Herstellung technischer Textilien in Vorarlberg, im Besonderen von einem Umfeld, das in der Vergangenheit stark von der Textilindustrie geprägt wurde und somit die gesamte textile Wertschöpfungskette bereitstellt“, sagt Geschäftsführer Thomas Fröis.

Das Unternehmen beschäftigt sich primär mit der Umsetzung von Innovationen im Bereich technischer Textilien. Beispielsweise können textile Strukturen in Form von 3D-Elektroden Batterien, Akkus und Brennstoffzellen effizienter machen.

Ebenfalls wurde mit einem interdisziplinären Projektteam ein waschbarer Sensor entwickelt, welcher die Pflege von inkontinenten Patientinnen und Patienten erleichtern soll. Eingewebt in die Bettwäsche schlägt dieser Sensor Alarm, sobald Feuchtigkeit in die Bettwäsche eindringt, die für Patienten und Pflegepersonal umständlichen, regelmäßigen Kontrollen entfallen.

Weitere Auszeichnungen in diesem Monat

Neben dem Futurezone Award konnte sich das innovative Unternehmen auch über den 10. Platz beim Gewinn Jungunternehmer Award freuen. Unter 6000 Unternehmen bundesweit wurden die besten zehn mit Geldpreisen prämiert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Wirtschaft Vorarlberg
  3. Vorarlberger Start-up gewinnt Futurezone Award
Kommentare
Noch 1000 Zeichen