Vorarlberger Schutzwaldpreis 2012 ausgeschrieben

0Kommentare
LR Schwärzler: Auszeichnung für verantwortungsvolle Waldwirtschaft LR Schwärzler: Auszeichnung für verantwortungsvolle Waldwirtschaft - © Bilderbox
Bregenz  – Das Land Vorarlberg schreibt auch heuer einen Schutzwaldpreis aus, um beispielhafte Leistungen im bzw. für den Schutzwald zu würdigen. Bewerbungen können bis Freitag, 5. Oktober 2012 eingereicht werden.

0
0

"Der Schutzwaldpreis ist ein bewährter Beitrag, der das Engagement des Landes Vorarlberg und der Bevölkerung sichtbar macht," betont Landesrat Erich Schwärzler. Ein Ziel der Vorarlberger Schutzwaldstrategie ist es, das Thema verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen, eine breite Partnerschaft für den Wald aufzubauen und die zur Verfügung stehenden Gelder optimal einzusetzen. Der Vorarlberger Schutzwaldpreis 2011 ging an die Gemeinde Nüziders. Anerkennungspreise erhielten die Agrargemeinschaft Innerbraz und die Gemeinde Lingenau.

Landesrat Schwärzler erinnert an die elementare Bedeutung des Waldes in Vorarlberg: "Zwei Drittel unseres Siedlungsraumes wären ohne diesen natürlichen Schutz nicht besiedelbar. Die Vorbeugung gegen Naturgefahren durch eine naturnahe Schutzwaldbewirtschaftung ist besser und billiger als technische Maßnahmen. Damit ist der Wald die Lebensversicherung für die Wohnbevölkerung in den Berggebieten." Rund 48.000 Hektar – nahezu die Hälfte des gesamten Waldes in Vorarlberg – sind Schutzwald.

Schutzwaldpreis

Mit dem Schutzwaldpreis werden (bereits umgesetzte) herausragende Leistungen gesucht und gewürdigt, z.B. Maßnahmen zur Waldbewirtschaftung, zur Schutzwaldsanierung oder zur Bewusstseinsbildung und Waldpädagogik, Ausstellungen oder vorbeugende Maßnahmen. Teilnehmen können Personen, Schulen, Institutionen, Vereine, Betriebe und Gemeinden.

Einsendeschluss ist der 5. Oktober 2012. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury – nach folgenden Kriterien: Originalität, Kreativität, Partizipation, Innovation und Vorbildcharakter. Die Preisverleihung findet am 23. November 2012 im Rahmen der Vorarlberger Schutzwaldtagung statt. Preise im Gesamtwert von 2.000 Euro werden vergeben.

Für nähere Informationen:
Land Vorarlberg,
Abteilung Vc-Forstwesen
Christoph Hiebeler,
Telefon 05574/511-25313,
christoph.hiebeler@vorarlberg.at
www.vorarlberg.at/forstwesen

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!