GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Mathias Graf bei Junioren-Ski-WM in Kombination Vierter

©GEPA
Sotschi. Der Dornbirner Mathias Graf hat bei der Junioren-Ski-WM in Sotschi in der Kombination Platz vier belegt. Der Vorarlberger hatte am Dienstag nur 14 Hundertstel Rückstand auf den drittplatzierten Kroaten Istok Rodes.

Auf Gold, das an den Slowenen Stefan Hadalin ging, fehlten ihm 1,47 Sekunden. Silber holte der Norweger Marcus Monsen (+ 0,94 Sek.). Die anderen drei Österreicher schieden aus. Den Titel bei den Juniorinnen holte die Schweizerin Aline Danioth. Super-G-Siegerin Nina Ortlieb kam als beste ÖSV-Vertreterin mit mehr als vier Sekunden Rückstand nicht über Platz 16 hinaus.

(Schluss) zan/ef

APA

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Dornbirn
  4. Vorarlberger Mathias Graf bei Junioren-Ski-WM in Kombination Vierter
Kommentare
Noch 1000 Zeichen