Mehr Nachrichten aus Mäder
Akt.:

Vorarlberger Karatekas sorgten für eine Medaillenflut

Der Götzner Tobias Muther holte sich in Salzburg in seiner Gewichtsklasse den Turniersieg. Der Götzner Tobias Muther holte sich in Salzburg in seiner Gewichtsklasse den Turniersieg. - © VOL.AT/Privat
Götzis. Ein Dutzend an Medaillen holten die heimischen Nachwuchs-Karatekas bei den Austrian Junioren Open in Salzburg und präsentierten sich in bester Verfassung.

Korrektur melden

Bei den Austrian Junioren Open in Salzburg, welches mittlerweile mit 850 Sportlern aus 25 Nationen zu eines der größten und bedeuteten Nachwuchsturniere Europas herangewachsen ist, konnten sich die Karatesportler aus dem Ländle ausgezeichnet in Szene setzen.

KARATE VOARLBERG stellte ein gemeinsames Großaufgebot von 35 Sportlern aus 6 Vereinen und bilanzierten am Schluss mit 12 Medaillen (1 x Gold, 2 x Silber, 9 x Bronze)

Ganz oben an der Spitze konnte sich Tobias Muther (KC Götzis) platzieren. Er gewann in der Kategorie Kumite U18 +76 kg die Vorrunden gegen Holland, Schweden und Bosnien. Im Finale besiegte er mit einer beherzten Leistung seinen Kontrahenten aus Dänemark.

Im Finale knapp geschlagen geben musste sich das Kata Team vom KC Höchst. Hannah Mayr, Vivien Moric und Laura Hagspiel unterlagen nur knapp dem Team aus Kroatien.

Die zweite Silbermedaille ging an das Kata Team vom KC Sei Bu Kan Dornbirn mit Oliver Wagner, Alexander Benger und Mihael Dujic. Sie haderten mit einem Eigenfehler im Finale und vergaben so den Sieg.

Nur knapp an einer Sensation vorbei ging der für den KC Höchst startende Alper Deger in der Kategorie Kata U14. Er kämpfte sich Runde um Runde bis ins Halbfinale durch und scheiterte dann um den Poolsieg nur am späteren Russen, welcher dieses Turnier in den letzten Jahren gewonnen hatte. Im kleinen Finale holte er sich dann doch noch vor den Augen des Bundestrainers   der von seiner Leistung auch begeistert war – den verdienten 3. Platz.

Weitere 3. Plätze gab es für die Höchsterin Patricia Bahledova (Kata U14), Bettina Plank (Kumite U21 -53 kg / KC Mäder), Mihael Dujic (Kumite U12 +145/KC Dornbirn), Alper Deger (Kumite U14 -155 / KC Höchst), Jasmine Wäger, Laura Moric, Kristina Delezan (Kumite Team U16), Jeremias Radoczai, Eric Pfeifer, Andre Gratzer (Kumite Team U16), Tobias Muther, Jan Loacker, Benjamin Giselbrecht (Kumite Team U18).

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
“Alpy” sorgt bei Jugendspielen für Stimmung
Anlässlich der Pressekonferenz in der HTL Dornbirn wurde „Alpy“, das Maskottchen der Europäischen Olympischen [...] mehr »
Die Straßen von Dornbirn und ihre Geschichte (Teil 49)
VOL.AT stellt die Straßen Vorarlbergs in einer großen Serie vor. Im DreiangelDer „Dreiangel" erschließt eine für [...] mehr »
Köder mit Nadeln ausgelegt: Versuchte Tierquälerei in Dornbirn
Dornbirn. Die Polizei beschäftigt ein möglicher neuer Fall von Tierquälerei: Unbekannte haben im Bereich der [...] mehr »
Duell der Tabellenführer – Dornbirn gegen Lauterach Favorit
Bizau/Hohenems/Dornbirn/Lauterach. Im Beisein von VFV-Geschäftsführer Horst Elsner und VFV-Sekretär Klaus Aberer zog [...] mehr »
Treffpunkt für Raritätensammler
Exklusiver „Trödelmarkt" am Wochenende im Hause Edmund Kalb Dornbirn. Der Erbe und Besitzer des „Kalb-Hauses", [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!