GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Grüne gehen nach Wahldebakel auf Tauchstation

Enttäuschung auch bei Landesrat Rauch
Enttäuschung auch bei Landesrat Rauch ©VOL.AT/Hartinger
Bregenz - Einen Tag nach dem desaströsen Abschneiden der Grünen bei der Nationalratswahl scheinen auch die Grünen in Vorarlberg das Ergebnis noch nicht verdaut zu haben. Interview-Anfragen sämtlicher Medien wurden abgelehnt.

In einer Aussendung an die Medien erklären die Grünen, dass sie am Montag kein Statement zum Wahlergebnis abgeben möchten. Die Aussendung im Wortlaut:

“Sehr geehrte MedienvertreterInnen,

wir haben heute zahlreiche Interviewanfragen zur Situation der Grünen erhalten. Ich ersuche Sie um Verständnis, dass die Grünen und ich als Vorarlberger Landessprecher heute, einen Tag nach der Wahl, keine Statements abgeben werden. Wir brauchen nach diesem Ergebnis einen Tag Zeit, um nachzudenken und uns damit auseinanderzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Johannes Rauch”

Die Ergebnisse im Detail

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Vorarlberger Grüne gehen nach Wahldebakel auf Tauchstation
Kommentare
Noch 1000 Zeichen