Bilanz der Vorarlberger Flexenbahn – Gästeplus in Zürs!

Akt.:
9Kommentare
45 Millionen Euro hat die Ski Zürs AG für die neue Flexenbahn ausgegeben, berichtete der ORF Vorarlberg am Donnerstagabend. Gespannt hat man daher auf die erste Saisonbilanz nach dem Bau geblickt.

Gestern wurde die neue Trittkopfbahn gesegnet. Die Bilanz der ersten Saison der neuen Flexenbahn fällt positiv aus: Obwohl die Schneeverhältnisse insgesamt nicht optimal waren, hat der Neubau für ein Gästeplus in Zürs gesorgt. Dementsprechend zufrieden ist Willy Skardarasy von der Ski Zürs AG, der von einer “richtigen Aufbruchsstimmung” spricht. Es herrsche durch die Flexenbahn mehr Leben im Ort, am ganzen Arlberg werde die Bahn sehr positiv aufgenommen. Alles Weitere hören und sehen Sie im Video.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neues Direktorium für die Wirt... +++ - Erste Schneeflocken im Ländle +++ - Teddybärkrankenhaus kommt ins ... +++ - Tiere auf der Fahrbahn: Pfände... +++ - Seequartier Bregenz: Neue Plän... +++ - Opferschutz in Vorarlberg: Ang... +++ - Vorarlberg zahlte 2017 bereits... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf de... +++ - Kinderbetreuung: Vorarlberger ... +++ - Ermordete Schwangere in Vorarl... +++ - Parteien zur Nationalratswahl:... +++ - 29-jähriger Vorarlberger Schüt... +++ - Ohne Mama auf dem Schulweg: In... +++ - Vorarlberger Freiheitliche for... +++ - Vorarlberg: Unfall nahe Pfände... +++
9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung