Vorarlberg: Unfall mit mehreren Beteiligten legt Frühverkehr lahm

7Kommentare
Vorarlberg: Unfall mit mehreren Beteiligten legt Frühverkehr lahm
Am Donnerstagmorgen kollidierten mehrere Fahrzeuge auf der A14 auf Höhe Dornbirn-Nord. Der im weiteren Verlauf entstandene Rückstau sorgte für längere Wartezeiten im Frühverkehr.

Die Unfallstelle wurde mittlerweile geräumt. Mehr Infos in Kürze.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Pferd wird zurückg... +++ - Vorarlberger Designpionier Erw... +++ - Vorarlberg: Gewalttäter will P... +++ - Vorarlberg: 13-Jährige auf dem... +++ - Dance World Cup: Finale mit zw... +++ - Michael Köhlmeier mit Literatu... +++ - Wohnhaus in Hohenweiler durch ... +++ - Vorarlberger Polizei künftig m... +++ - Vorarlberg: VKW reagiert auf S... +++ - Vorarlberg: "Praxisnah und zei... +++ - Miss Vorarlberg hat die Matura... +++ - Adi Gross: "Der Bundeskongress... +++ - Vorarlberg: Sachbeschädigung i... +++ - Zentralmatura: Aufwärtstrend b... +++ - Vorarlberg: Dreimal so viele H... +++
7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung