Vorarlberg: Rauchentwicklung in Götzis

Akt.:
Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Götzis zu einem vermeintlichen Zimmerbrand in einem Mehrparteienhaus gerufen.

Am Dienstagabend bemerkten Hausbewohner eines Mehrparteienhauses in Götzis, dass Rauch aus einem Fenster im 1. Obergeschoß stieg und verständigten die Feuerwehr Götzis. Diese konnte in den Räumlichkeiten des 1. Stock einen Brand rasch löschen.

Ermittlungen ergaben, dass sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches lediglich die vier zwischen sieben und vier Jahre alten Kinder der Bewohner in der Nähe aufgehalten hatten. In unmittelbarer Nähe des Brandausbruchsortes konnte ein Feuerzeug aufgefunden werden. Es besteht der Verdacht, dass die strafunmündigen Kinder den Brand verursacht haben. Durch das Feuer wurde ein Regenschirm sowie Kunststoffblumen und zwei Spanplatten an der Decke beschädigt. Die im Wohnobjekt wohnenden insgesamt 29 Personen wurden durch den Vorfall nicht verletzt. Die Schadenhöhe ist eher gering.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neues Direktorium für die Wirt... +++ - Erste Schneeflocken im Ländle +++ - Teddybärkrankenhaus kommt ins ... +++ - Tiere auf der Fahrbahn: Pfände... +++ - Seequartier Bregenz: Neue Plän... +++ - Opferschutz in Vorarlberg: Ang... +++ - Vorarlberg zahlte 2017 bereits... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf de... +++ - Kinderbetreuung: Vorarlberger ... +++ - Ermordete Schwangere in Vorarl... +++ - Parteien zur Nationalratswahl:... +++ - 29-jähriger Vorarlberger Schüt... +++ - Ohne Mama auf dem Schulweg: In... +++ - Vorarlberger Freiheitliche for... +++ - Vorarlberg: Unfall nahe Pfände... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung