Vorarlberg: Polizei ermittelt derzeit nicht gegen ATIB

81Kommentare
Vorarlberg: Polizei ermittelt derzeit nicht gegen ATIB
© VOL.AT/Rauch
Anfang des Jahres ließ die Bundesregierung die vermeintliche Finanzierung der ATIB-Vereine durch Geld aus dem Ausland prüfen.

Wie der ORF Vorarlberg berichtet, beantwortete Landeshauptmann Markus Wallner die Anfrage der Ländle-FPÖ nach dem Ausgang der Prüfung. Bislang liege noch kein Ergebnis der bundesweiten Prüfung vor. Wann mit einem Ergebnis zu rechnen ist, sei auch noch offen.

Wallner gibt aber an, dass die Polizei derzeit nicht gegen die Vereine im Land ermitteln würde. In Vorarlberg gibt es derzeit 29 Moschee-Verein. Laut ORF Vorarlberg werden von der Abteilung Inneres und Sicherheit 13 Vereine der ATIB zugeordnet. (red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Familie Brugger mit VOL.AT im ... +++ - Versuchter Raub in Asylunterku... +++ - Anklage: Vier geliehene Pferde... +++ - Komplett grundlos: Vorarlberge... +++ - Messerattacke in Götzis: 14-Jä... +++ - Vorarlberg: 14-Jähriger tötete... +++ - Vorarlberg: Haller fordert Aus... +++ - Vorarlberg: Amerikaner verirrt... +++ - Vorarlberg: 500 Kilo schwerer ... +++ - Partnerschaft mit Afrika - Kön... +++ - Koch wegen 98 Kilo Cannabishar... +++ - Kickstarter: Christian Holzkne... +++ - Das war die ANTENNE VORARLBERG... +++ - Der Tag der Höhenflüge +++ - “Nationalsozialismus hat man i... +++
81Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung