Vorarlberg: Neues Liftprojekt am Brüggelekopf geplant – Bürger üben Kritik

Von Brigitte Kompatscher (NEUE)
Akt.:
33Kommentare
Die Pläne für den neuen Lift am Brüggelekopf sind noch nicht klar.
Die Pläne für den neuen Lift am Brüggelekopf sind noch nicht klar. - © Steurer
Die Konzession für den derzeitigen Einser-Sessellift auf den Brüggelekopf in Alberschwende läuft demnächst ab. Nun soll auf den Alberschwender Hausberg eine neue Bahn gebaut werden – die Verantwortlichen geben sich noch zugeknöpft.

Überlegungen für ein Nachfolgeprojekt des derzeitigen Liftes gibt es schon länger, in den vergangenen Monaten wurden sie konkreter.

Wie die Alberschwender Bürgermeisterin Angelika Schwarzmann Anfang des Jahres gegenüber der NEUE sagte, sei eine Gondelbahn für den Ganzjahresbetrieb ge­plant, die mit Hilfe von Investoren errichtet werden soll. Der Brüggelekopf solle dann auch als Naherholungsraum positioniert werden. Gestern wollte die Ortschefin dann nichts zum aktuellen Stand des Projekts sagen. Sie verwies auf Marco Hagspiel, den neuen Geschäftsführer der Liftgesellschaft.

Hagspiel bestätigte, dass es ein neues Projekt gebe. Der Geschäftsführer wollte dazu gestern aber nichts Näheres sagen, weil er sich derzeit in Gesprächen mit wichtigen Grundeigentümern befinde, wie er erklärte. Er hofft, dass diese bis Ende des Jahres abgeschlossen sind.

Widerstand regt sich

Seit einigen Tagen kursiert eine von einigen Alberschwendern initiierte „Petition für den Erhalt eines naturnahen Brüggelekopfs in Alberschwende“, für die Unterschriften gesammelt werden. Die Kritik richtet gegen „ein neues Bergrestaurant mit Aussichtsterrasse am Gipfel oder Kamm“, wie es in der Petition heißt. So ist laut derzeit vorliegendem Projekt ein Restaurant mit einer Aussichtsterrasse mit 140 Plätzen geplant, wie zu erfahren war.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der NEUE.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Mutmaßliche Täter ... +++ - Die Radball Weltmeister aus de... +++ - Schnullerbaum Lochau: Der groß... +++ - Dank Antenne Vorarlberg: 2-jäh... +++ - Vorarlberger Hotelier in Barce... +++ - Vorarlberger Rollstuhlclub ENJ... +++ - Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++
33Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung