Vorarlberg: Millionenkonkurse in Feldkirch

39Kommentare
Das Konkursverfahren wurde am Landesgericht Feldkirch eröffnet
Das Konkursverfahren wurde am Landesgericht Feldkirch eröffnet - © Screenshot, Google Maps
Feldkirch – Am Montag, 20. März 2017 wurde gleich über zwei Betriebe im Bezirk Feldkirch das Konkursverfahren eröffnet. Die Wechselstube Tisis weist Schulden im Wert von 1,8 Millionen Euro vor. Bei dem Büroartikelhandel Tonac aus Rankweil beträgt die Passiva sogar 2,8 Millionen Euro.

Die Wechselstube Tisis, Seyringer KG aus Feldkirch betreibt Zollabwicklungen, eine Geldwechselstube sowie mehrere ÖAMTC-Schalterdienstleistungen wie den Verkauf von Autobahnvignetten. Zur Entstehung der 1,8 Millionen Schulden kann der Kreditschutzverband derzeit noch keine Angaben machen.

Auch die Ursache der Insolvenz der Tonac Handelsgesellschaft mbH aus Rankweil ist noch unbekannt. Der Büroartikelhandel ist mit 2,8 Millionen Euro verschuldet.

Der KSV veröffentlichte diese Daten am Montag (KSV1870).

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Achraintunnel ab M... +++ - Prozess um Tierquälerei in Vor... +++ - Cree by Rhomberg startet Pilot... +++ - Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++
39Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung