GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Kind von Kleintransporter angefahren

Der Bub überquerte die Straße unmittelbar hinter dem Bus, weswegen er vom Fahrzeuglenker zu spät gesehen wurde.
Der Bub überquerte die Straße unmittelbar hinter dem Bus, weswegen er vom Fahrzeuglenker zu spät gesehen wurde. ©Bilderbox (Symbolbild)
Wolfurt - Ein achtjähriger Junge wurde am Mittwochnachmittag beim Überqueren der Brühlstraße in Wolfurt von einem Kleintransporter angefahren. Ein Linienbus verdeckte wohl die Sicht auf den kleinen Verkehrsteilnehmer.

Kurz nach der Kreuzung mit der Weberstraße hielt auf der gegenüberliegenden Fahrbahn ein Linienbus an. Als der Kleintransporter auf Höhe des Linienbusses war, wollte ein acht Jahre alter Bub unmittelbar hinter dem Linienbus die Straße überqueren. Trotz Vollbremsung des Kleintransporter konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden.

Das Kind wurde mit Verdacht auf Kopfverletzungen ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. (red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Wolfurt
  4. Vorarlberg: Kind von Kleintransporter angefahren
Kommentare
Noch 1000 Zeichen