GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Fahrzeugbrand in Bregenz - Keine Explosion

Die Schillerstraße in Bregenz am Sonntag Vormittag.
Die Schillerstraße in Bregenz am Sonntag Vormittag. ©VOL.AT/Matthias Rauch
Bregenz - Entgegen einer Behauptung in den sozialen Medien gab es in Bregenz keine Explosion eines Autos. Es kam am Samstag Abend zu einer Selbstentzündung eines Fahrzeuges.

Auf Facebook war am Sonntag Vormittag zu lesen, es sei in der Schillerstraße in Bregenz zur Explosion eines Autos gekommen. Dazu wurde ein Bild der verrauchten Schillerstraße gepostet, auf dem keine näheren Details zu erkennen waren.

Auf Nachfrage bei der Polizei war zu erfahren, dass von einer Explosion keine Rede sein kann. Am Samstag Abend gegen 18.40 Uhr geriet ein in Bregenz, Bereich Schillerstraße, geparkter Pkw augenscheinlich durch eine Selbstentzündung im Motorraum beim Startvorgang aus unbekannter Ursache in Brand. Beim Drehen des Zündschlüssels startete der Pkw erst nicht. Bei einem weiteren Startversuch knallte es und Rauch entwich aus dem Motorraum. Kurz darauf fing es an zu brennen. Anwohner versuchten mittels Feuerlöscher den Pkw-Brand zu löschen, was jedoch misslang. Die angeforderte Feuerwehr Bregenz-Stadt löschte schlussendlich den Brand. Personen blieben unverletzt.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Bregenz
  4. Vorarlberg: Fahrzeugbrand in Bregenz - Keine Explosion
Kommentare
Noch 1000 Zeichen