GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Ein haariges Vergnügen

Vorarlberg hat Stil: Das bewiesen am Wochenende 53 angehende Figaros bei den Landesmeisterschaften der Friseurlehrlinge im Feldkircher Montforthaus.
Landesmeisterschaft der Friseurlehrlinge 2017

Akribisch werden Messer, Scheren und Kämme geführt, werden Haarspitzen Millimeter für Millimeter in Form gebracht, wird Haarsträhne um Haarsträhne kunstvoll drapiert. Selbst fetzige Musik und das Geplauder der Zuschauer bringt die jungen Akteure nicht aus der Fassung. Sie bleiben hochkonzentriert bei der Arbeit.

Durchwegs sehr gute Leistung

Wochenlang haben die Lehrlinge auf diesen Tag hingearbeitet. Jetzt wollen sie beim „Haarwerk 2017“ zeigen, was sie bereits können. Und das ist viel, wie auch die Juroren befinden. Sie attestieren den Nachwuchsfriseuren aus Vorarlberg durchwegs eine sehr gute Leistung. Insgesamt 53 Lehrlinge beteiligten sich an der heurigen Landesmeisterschaft. Die Besten ihrer Zunft können sich für den Bundeslehrlingswettbewerb qualifizieren.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der heutigen Ausgabe der “Vorarlberger Nachrichten” unter VN.AT.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Feldkirch
  4. Vorarlberg: Ein haariges Vergnügen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen