Vorarlberg: Brand in Lokal konnte schnell gelöscht werden

Akt.:
3Kommentare
Vorarlberg: Brand in Lokal konnte schnell gelöscht werden
In den frühen Mittwochmorgenstunden wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in die Reichenfeldgasse in Feldkirch gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache begann in einem Lokal ein Elektrogerät zu brennen. Die Feuerwehr konnte den Brand innerhalb kürzester Zeit löschen.

Am 13.09.2017 um 03.35 Uhr meldete ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes eine starke Rauchentwicklung in einem Lokal in der Reichenfeldgasse. Ursache dürfte ein technischer Defekt an einem Weinkühler gewesen sein, welcher dadurch in Brand geriet. Die Feuerwehr konnte ein weiteres Ausbreiten des Brandes verhindern. Die Schadenshöhe ist zurzeit unbekannt. Verletzt wurde niemand. Einsatzkräfte: Feuerwehren Feldkirch-Stadt und Feldkirch-Tisis mit fünf Fahrzeugen und 36 Mann, Rotes Kreuz mit einem Fahrzeug und drei Helfern, zwei Fahrzeuge der Polizei mit vier Beamten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: 21. Philosophicum ... +++ - "Flüchtlinge(n) helfen": Neues... +++ - 60 Prozent der Vorarlberger fa... +++ - Neue Vorarlberger Verordnung v... +++ - Vorarlberger Grüne im Livetalk... +++ - Initiativen: Brot soll nicht m... +++ - Weniger Firmenpleiten – Privat... +++ - Tag des Denkmals unter dem Mot... +++ - Von London direkt nach Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Ehefrau ändert Mei... +++ - Die Schule der Zukunft - Bildu... +++ - Wahlkampf in Vorarlberg: Wegwe... +++ - "Politics to go" - Vorarlberge... +++ - Vorarlberg: 21-jähriger Deutsc... +++ - Vorarlberg: M-I Immobilien inv... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung