GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Betrunkener auf Bahngleis - Zugverkehr 40 Minuten gesperrt

Zugverkehr stand für 40 Minuten still
Zugverkehr stand für 40 Minuten still ©VN
Frastanz - In der Nacht auf Freitag musst ein "Railjet" in Frastanz eine Notbremsung durchführen, weil sich ein betrunkener Mann auf den Gleisen aufhielt.

Ein erheblich alkoholisierter 54-jähriger Mann hielt sich in der Nacht auf Freitag beim Bahnhof Frastanz auf. Unmittelbar vor dem herannahenden „Railjet überquerte er auf Höhe des Bahnsteiges 2 die Gleise in Richtung Bahnweg. Der Lokführer welcher sich nicht sicher war, ob er den 54-Jährigen gestreift hat, führte eine Notbremsung durch.

Der gesamte Zugverkehr musste für die Dauer von 40 Minuten in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Eine verständigte Polizeistreife konnte den 54-Jährigen – wieder auf dem Bahnsteig stehend – feststellen und kontrollieren. Eine Begründung für sein Verhalten konnte der Mann nicht angeben. Ein durchgeführter Alko-Test ergab einen Wert von 1,44 Promille.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Frastanz
  4. Vorarlberg: Betrunkener auf Bahngleis - Zugverkehr 40 Minuten gesperrt
Kommentare
Noch 1000 Zeichen