Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg bekommt drei neue Vertragsarztstellen

Drei neue Vertragsarztstellen soll es geben.
Drei neue Vertragsarztstellen soll es geben. ©APA
Vorstand und Kontrollversammlung der VGKK haben grünes Licht für die Schaffung von drei neuen Vertragsarztstellen gegeben. Gemeinsam mit der Ärztekammer will die Krankenversicherung damit auf den veränderten Bedarf reagieren. Die drei neuen Stellen werden in Bregenz (Kinder- und Jugendheilkunde) sowie in den Bezirken Dornbirn (Haut- und Geschlechtskrankheiten) und Feldkirch (Augenheilkunde) angesiedelt sein.

Die neue Stelle für Kinder- und Jugendheilkunde wurde laut der VGKK aufgrund der steigenden Geburtenrate und der Zuwanderung in die Landeshauptstadt notwendig. Die Schaffung der beiden anderen Stellen in den genannten Fachbereichen soll eine weitere Verbesserung hinsichtlich der Wartezeiten bringen. „Unser Ziel ist es, unseren Versicherten möglichst wohnortnah und ohne lange Wartezeiten die ärztliche Versorgung sicherzustellen“, begründet VGKK-Obmann Manfred Brunner die neuen Stellen. „Bereits in den vergangenen Jahren haben wir kontinuierlich die Zahl der Vertragsärztinnen und -ärzte sowohl im Facharzt- als auch im Bereich der Allgemeinmedizin angehoben und werden dies auch weiterhin nach Bedarf tun.“

„Wir sind davon überzeugt, gemeinsam mit der ärztlichen Standesvertretung auch für die weitere Zukunft ein Vertragsarztwesen gestalten und weiterentwickeln zu können, das die Sicherstellung der Versorgung der Vorarlberger Bevölkerung gewährleistet“, sagt Obmann Manfred Brunner.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg bekommt drei neue Vertragsarztstellen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen