Vorarlberg: Auto in Feldkirch-Nofels brennt komplett aus

Akt.:
Das Auto brannte komplett aus.
Das Auto brannte komplett aus. - © APA/Symbolbild
Am Montagmorgen gegen 1:30 Uhr brach im Vorderbereich eines Pkw, der in einem Carport in Feldkirch-Nofels abgestellt war, ein Brand aus. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt.

Die Flammen breiteten sich auf den Carport und die Hausfassade aus. Das Carport sowie ein darin abgestellter Pkw brannten vollständig aus. Die westlich gelegene Fassade und die Dachuntersicht wurden durch den Brand stark beschädigt. Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Das Doppelhaus wurde durch die Löscharbeiten stark in Mitleidenschaft gezogen, vorerst ist es nicht mehr bewohnbar. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

60 Einsatzkräfte

Im Zuge der Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann durch einen herabfallenden Dachziegel leicht verletzt. Von den Hausbewohnern wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache wurden eingeleitet. Insgesant waren zehn Einsatzfahrzeuge und 60 Personen der Feuerwehr Nofels, Tosters, Gisingen und Feldkirch-Stadt involviert. Außerdem wurden zwei Rettungsfahrzeuge benötigt

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Asphaltarbeiten auf Lingenauer... +++ - Grenzüberschreitender Natursch... +++ - OJA Vorarlberg feiert zehnjähr... +++ - Dutzende Doppelstaatsbürgersch... +++ - Vielfältige Unterstützung für ... +++ - IKEA-Ansiedlung in Lustenau: V... +++ - Land sieht keinen Hebammenmang... +++ - Vorarlberger Landeshauptmann W... +++ - 850 Euro Grundgehalt für Amate... +++ - Vorarlberg: DVB-T Umstellung a... +++ - Sexueller Missbrauch: Urteil e... +++ - Fahrverbot bei Campus Schendli... +++ - Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung