Vorarlberg aus der Vogelperspektive

Von Bandi Koeck
Akt.:
3Kommentare
Der Grüne Damm mit dem Harder Binnenbecken aus knapp 3.000 m Höhe Der Grüne Damm mit dem Harder Binnenbecken aus knapp 3.000 m Höhe - © Bandi Koeck

0
0

Hohenems. (BK) Für Pilot Markus Kordesch und Co. vom UPCS ist es nichts besonderes, hingegen für all diejenigen, die sich einen Tandem-Sprung aus 4.500 m Höhe wagen.

Der Union Para Club Silvretta  ist der einzige Falschirmsportverein in ganz Vorarlberg. In den Sommermonaten besteht an den Wochenenden bei gutem Wetter ein ganztägiger Sprungbetrieb. Mit der Cessna Grand Caravan (C208B), welche 18 Springer in weniger als 20 Minuten Flugzeit auf 4.000 m bringt, ging es vom Flughafen Hohenems Richtung Bregenz. Das Vorarlberger sowie Schweizer Rheintal zeigte sich von seiner schönsten Seite bei wolkenarmem Himmel und Sonnenschein.

Die Messestadt Dornbirn demonstrierte ihre Größe auch aus der Luft und die einzelnen Kirchtürme waren gut zu erkennen wie auch der Messepark und das Panoramahaus. Auch das Harder Binnenbecken und der grüne Damm bis hinüber nach Lindau zeigten sich von seiner schönsten Seite. Viele weiße Flecken – Segelboote – bevölkerten das schwäbische Meer, den Bodensee. Die Cessna gewann zunehmend an Höhe und die Springer – Einzel oder Tandem – machten sich bereit für den Drop Off. Die Luke öffnete sich und dann ging es wie am Fließband. Springer für Springer wagte den Absprung und genoss die 90 Sekunden freien Fall mit Blick auf Dornbirn oder Hohenems.

Der Pilot der Cessna schloss nach dem letzten Springer die Luke und setzte einen stark nach unten gerichteten Zielflug ein. Die Landung beim Flugplatz Hohenems war sehr weich und es ging ohne Unterlass wieder in die Luft.

Für mehr Informationen des UPCS: www.upcs.at

Video: Bregenz von oben

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!