Mehr Nachrichten aus Wolfurt
Akt.:

Vom Bodensee in die Mozartstadt

Benjamin Kaufmann hat bei RB Salzburg einen Jungprofivertrag unterzeichnet. Benjamin Kaufmann hat bei RB Salzburg einen Jungprofivertrag unterzeichnet. - © VOL.AT/Privat
von Thomas Knobel - Hard. Vor geraumer Zeit hat der gebürtige Harder Benjamin Kaufmann bei FC RB Salzburg einen Jung-Profivertrag unterschrieben.

Korrektur melden

Knapp vor einem Jahr wechselte das Fußballtalent Benjamin Kaufmann vom FC Hard in die Mozartstadt zum Dosenklub RB Salzburg. Seine grandiosen Leistungen in den letzten Monaten wurden in doppelter Hinsicht honoriert. Mit der Unter-15-Mannschaft der AKA RB Salzburg wurde Kaufmann überlegener Champion der österreichweiten Titeljagd. Zudem fand der Youngster Aufnahme ins österreichische U-16-Nationalteam und wird dort in den nächsten Jahren eine bedeutende Rolle spielen. Mit Salzburg hat der 15-jährige auch den stark besetzten Cordial-Cup in Kitzbühel gewonnen. Im Endspiel wurde Bayern München besiegt. Als Top-Goalgetter führte er früher die beiden NW-Mannschaften des FC Hard (U-9, U-10) zum Meistertitel. Inzwischen wurde Benjamin Kaufmann vom Torjäger zum Verteidiger umfunktioniert und die steile Laufbahn befindet sich noch lange nicht am Höhepunkt.   

ZUR PERSON

Benjamin Kaufmann

Geboren: 14. Juni 1997

Größten Erfolge: Mit 15 Jahren ein Profivertrag  bei FC RB Salzburg, aktueller ÖFB-U-16-Nationalspieler, 2012 Cordial-Cupsieger, mit AKA RB Salzburg österreichischer Meister in der U-15-Klasse, August 2011 Wechsel von FC Hard zu FC RB Salzburg, Nachwuchs-Meistertitel mit Hard (U-9, U-10), 2009 Schülerliga Landesmeistertitel mit PG Mehrerau

Infos: www.benjamin-kaufmann.at

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Vienna-City-Marathon 2014
Bereits zum 9. Mal war die MS Hard Mittelweiherburg beim Vienna-City-Marathon, dem größten Laufsportereignis [...] mehr »
Bregenz braucht einen Heimsieg – Höchst fordert Austria Salzburg
Mittelständler FC Höchst bekommt es am Ostermontag zuhause mit dem Tabellenführer Austria Salzburg zu tun. SW Bregenz [...] mehr »
RLW-Derby als “Überlebensspiel” – live auf VOL.AT
Das Nachbarschaftsderby zwischen Hard und Höchst steht in der Regionalliga West am Karsamstag im Mittelpunkt. VOL.AT [...] mehr »
„Schreber-Paradies“ ist nun komplett
Letzte Parzelle des „Verbands der Bundesbahn-Landwirtschaft“ in Hard-Lauterach bebaut. mehr »
Lange Öhrchen und Schnuppernäschen…
Bei der Kindervilla Löwenzahn wird wieder der Tag der offenen Tür gefeiert. Zuerst aber machten sich die Kleinen mit [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!