Akt.:

VLB und vorarlberg museum erwerben Architekturfotosammlung

In der Landesbibliothek wurde die jüngste Erwerbung, das Fotoarchiv Ignacio Martinez, präsentiert In der Landesbibliothek wurde die jüngste Erwerbung, das Fotoarchiv Ignacio Martinez, präsentiert - © VLK
Bregenz - Mit der Übernahme des Fotoarchivs Ignacio Martinez ist der Vorarlberger Landesbibliothek in Kooperation mit dem vorarlberg museum, dem Vorarlberger Architekturinstitut und der Dornbirner Sparkasse eine wichtige Erwerbung gelungen.

Korrektur melden

Der spanischstämmige Architekturfotograf hat von 1995 bis 2005 über 750 zeitgenössische Bauten der Vorarlberger Architektur abgebildet. "Die Architektinnen und Architekten aber auch die Qualität der Fotografien von Ignacio Martinez haben somit einen wesentlichen Beitrag geleistet, den Ruf der Vorarlberger Architektur in die Welt hinaus zu tragen", sagte Landesrätin Andrea Kaufmann bei der Präsentation der Sammlung am Mittwoch, 19. September 2012.

In Zusammenarbeit konnte die Vorarlberger Landesbibliothek die Sammlung mit Hilfe des vorarlberg museums, des Vorarlberger Architekturinstituts und dank des Kultursponsorings der Dornbirner Sparkasse ankaufen. Sie enthält mehr als 11.000 Diapositive, die 752 zeitgenössische Bauten der Vorarlberger Architektur dokumentieren. Die Fotosammlung wird ergänzt durch hunderte Bildbände, Zeitschriften- und Zeitungsartikel sowie Broschüren, in denen die Fotos veröffentlicht wurden.

Vermehrt Vorarlberger Architektur

Zum Auftrag der Landesbibliothek zählt die Sammlung, Erschließung, Vermittlung und Bewahrung von Kulturerbe aus Vorarlberg für zukünftige Generationen. Waren es früher fast ausschließlich gedruckte Materialien wie Bücher, Zeitschriften oder Zeitungen, die von Bibliotheken gesammelt wurden, so sind es heute vermehrt auch audiovisuelle Medien wie Fernseh- und Radiobeiträge und eben auch Fotografien, die Teil dieses Sammelauftrags sein müssen. Gerade dieses Zusammenspiel aus mehreren Mediengattungen lässt ein umfassendes Bild entstehen.

Im Zusammenspiel mit den beteiligten Institutionen hat die Landesbibliothek die Aufgabe, die Sammlung sachgemäß aufzubewahren und zu erschließen. Das vorarlberg museum wird in Zukunft vermehrt Vorarlberger Architektur als Ausstellungsgegenstand in sein Programm aufnehmen und für die wissenschaftliche Aufarbeitung wird das Vorarlberger Architekturinstitut zuständig sein.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
24-Stunden-Pflege: Einigung zwischen Ländern und Bund
Bregenz - Die Finanzreferenten der Länder trafen sich am Freitag in Villach zu ihrer halbjährlichen Konferenz.  Der [...] mehr »
"Minderjährige Gefangene des Faschismus"
Schruns – Am Donnerstag wurde im Montafoner Heimatmuseum das Buch "Minderjährige Gefangene des Faschismus" [...] mehr »
Wallner: "Militärmusik muss in Vorarlberg erhalten bleiben"
Bei einem Treffen mit Wolfram Baldauf, dem Obmann des Vorarlberger Blasmusikverbands (VBV), seinen Stellvertretern, den [...] mehr »
3,5 Millionen Ländle-Äpfel geerntet
Bregenz –  Heuer konnten die Erwerbsobstbauern in Vorarlberg rund 450 Tonnen – das sind ca. 3,5 Millionen Stück [...] mehr »
"Wissenschaft und Forschung sichern positive Zukunftschancen"
Bregenz - Den mit 10.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis des Landes Vorarlberg hat Landeshauptmann Markus Wallner am [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!