Vier Buben bei Explosion in der Schweiz schwer verletzt

Eine Explosion hat an einem Holzhaus in der Schweiz nach Medienberichten vier Buben verletzt – einige von ihnen schwer. Es soll sich um Burschen im Alter von zehn bis zwölf Jahren handeln. Passanten hätten sie auf der Wiese vor dem Haus gefunden, meldete der Schweizer Rundfunk SRF. Der Zwischenfall ereignete sich nach diesen Angaben in Fehraltorf etwa 20 Kilometer östlich von Zürich.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Auswärtssieg bei den Fivers M... +++ - Canadi  ist kein Thema, Leder... +++ - Goldene Palme für Ruben Östl... +++ - Die große Ehrung der Topstars... +++ - Avramovic bald Profi, Aderlass... +++ - Große Verstärkung für die R... +++ - Drei Meister und ein Absteiger... +++ - Lassaad Chabbi steigt mit der ... +++ - Der SCR Altach unterliegt bei ... +++ - Dumoulin eroberte im Zeitfahre... +++ - Wetter zunächst weiter sonnig... +++ - Schon fast 100 Tote bei Kämpf... +++ - Merkel: USA nicht weiter verl... +++ - Kanadier Warner gewann zum dri... +++ - Teamorder-Alarm: Vettel entris... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung