Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vielfalt an Lehrberufen

Aus den Bereichen Gastronomie, Handel, Handwerk und Dienstleistung stellten sich Betriebe vor.
Aus den Bereichen Gastronomie, Handel, Handwerk und Dienstleistung stellten sich Betriebe vor. ©Foto: str
Einmal mehr zeigte sich, dass Jugendliche im Montafon durchaus interessiert sind an den verschiedenen Ausbildungsplätzen.
Impressionen der Lehrlingsmesse Montafon

Nicht umsonst strömten genau aus diesem Grund hunderte Jugendlicher mit ihren Eltern am vergangenen Samstag zur vierten Lehrlingsmesse Montafon in den Polysaal nach Gantschier.

Die Veranstalter, nämlich die Wige Montafon, hatte einen bunten Branchenmix zusammengestellt, sodass zahlreiche verschiedene Betriebe aus dem Montafon sich in Szene setzten konnten und gezielt Informationen weitergaben.

Heimische Betriebe

Und an fast jeden Stand durften die Kinder und Jugendlichen selbst Hand anlegen, etwas ausprobieren oder kniffelige Aufgaben lösen oder den erfahrenen Lehrlingen einfach zur Hand gehen. So gab es beispielsweise Puppenköpfe zum Frisieren, kleinere Stromkreise zum Zusammenbauen, Rohrteile zum Zusammenstecken, elektronische Kleinbauteile, die zusammengefügt werden mussten oder Cocktails und Fruchtspieße, die gemixt oder gesteckt werden durften. Fast jeder Lehrberuf, der in der Region angeboten wird, wurde vorgestellt. Aber auch das Rahmenprogramm bot einiges, denn neben Interviews, die die beiden Lehrlinge Nicolas und Sophia als Moderatoren führten, gab es auch ein Gewinnspiel, bei dem zwei Air Pads von Apple verlost wurden.

Branchenmix

Und so strömten den gesamten Tag lang hunderte wissbegierige junge Menschen in den Polysaal und ließen sich von der positiven Stimmung gerne mitreißen, denn überall gab es etwas zu sehen und zu staunen, zu fragen und zu probieren. Und auch der extra aus Bregenz angereiste Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser zeigte sich vom präsentierten Branchenmix aus Handel, Tourismus, Dienstleistungssektoren und Handwerk begeistert. „Hier findet sicherlich jeder etwas, das ihm gefällt und er kann auch gleich vor Ort zahlreiche Informationen zu den unterschiedlichen Firmen sammeln“, zeigt sich der Politiker bei seinem Rundgang kurz nach der Eröffnung beeindruckt. Unter den Kids gilt die Lehrlingsmesse inzwischen als Geheimtipp und absolutes Muss und natürlich soll sie auch im kommenden Jahr wieder stattfinden.

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bartholomäberg
  3. Vielfalt an Lehrberufen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen