Mehr Nachrichten aus Gemeinde
Akt.:

Viel Prominenz beim Stadtderby in Dornbirn

FIFA-SR Cindy Zeferino de Oliveira war mit ihrem jungen Nachwuchs auf der Birkenwiese. FIFA-SR Cindy Zeferino de Oliveira war mit ihrem jungen Nachwuchs auf der Birkenwiese. - © VOL.AT/Luggi Knobel
von Thomas Knobel - Dornbirn. Viel Prominenz aus allen Sparten ließ sich das große Stadtderby FC Mohren Dornbirn und Rivella SC Bregenz nicht entgehen.

1200 Zuschauer auf der Birkenwiese, darunter viel Prominenz aus allen Bereichen des Sport, der Politik und Wirtschaft. Natürlich war auch FIFA-Schiedsrichterin Cindy de Oliveira mit ihrem Kind Lisiandro oder FC Dornbirn-Edelfan Friedl Dold mit Gattin Yvonne anwesend. Aber auch viele Stadträte aus Dornbirn und Bregenz wurden gesehen. Die Nachwuchsabteilung der Rothosen hat sich dem Publikum präsentiert. 

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Bregenz zur “Stadtmarke des Jahres 2014″ gekürt
Bregenz, Berlin - Die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz ist zur "Stadtmarke des Jahres 2014" gekürt worden. mehr »
Suche Bruder
Hallo, mein Name ist Melanie und ich suche den Bruder meiner Oma.. Ich weiß das er Walter Wagner heißt müsste ca. [...] mehr »
Kaffee-Sonntags-Plausch für Tierfreunde
Liebe Tierfreunde, herzliche Einladung zu einem Kaffee-Sonntags-Plausch verbunden mit einer Tombola, jedes Los gewinnt! mehr »
Proben für “Lehre am Ball” voll angelaufen
In der aktuellen Ausgabe ist Moderatorin Bianca Oberscheider zu Gast in der Fussl Modestraße in Götzis, es gibt Bilder [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!