"Gaißau-Streif": Bürgermeister Reinhold Eberle im VOL.AT-Gespräch

"Gaißau-Streif": Bürgermeister Reinhold Eberle im VOL.AT-Gespräch
16.02.2017 | 02:41 min
0
Insgesamt 800 Stunden waren 31 Mann der Funkenzunft Gaißau damit beschäftigt, die Gaißau-"Streif" aufzubauen. Nun untersagte die BH Bregenz die Benützung der Streif. Bürgermeister Reinhold Eberle bezeichnet das Bauwerk als "temporäres Wahrzeichen von Gaißau". http://www.vol.at