VEU Feldkirch setzt auf Birnstill

1Kommentar
VEU Feldkirch setzt auf Birnstill
© Stiplovsek

Die FBI VEU Feldkirch kann auch in der kommenden Saison der Sky Alps Hockey League auf die Leistung von Steve Birnstill zählen.

Der US-amerikanische Verteidiger verlängert sein Engagement in der Montfortstadt und bleibt dem Team von Headcoach Michael Lampert als Leistungsträger und Führungsspieler erhalten.

„Steve zählt unbestritten zu den spielstärksten Abwehrspielern der Liga, der vor allem im Spielaufbau
und im Offensivbereich ein absoluter Leistungsträger ist. Abgesehen davon ist er auch menschlich und charakterlich ein Führungsspieler, insbesondere zusammen mit Dylan Stanley – daher ist es für uns enorm wichtig, dass wir weiter auf ihn als tragendende Säule unseres Teams zählen können“, so VEU Headcoach Michael Lampert.

Jahreshautpversammlung VEU

Am morgigen Dienstag findet im Gasthaus Löwen in Tosters die Jahreshauptversammlung der FBI VEU Feldkirch statt. Beginn ist um 19:00h. Alle Mitglieder, Funktionäre, Fans und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Bus und Bahn in Vorarlberg: Ha... +++ - Zweiter Bauabschnitt im ÖBB-Gü... +++ - Vorarlberg: Familienaktion "Re... +++ - Dalaas: Hubschrauberflüge sorg... +++ - Vorarlberg: Hohentwiel wird wi... +++ - Trendsporthalle Dornbirn: "War... +++ - Ein gutes Jahr für die Vorarlb... +++ - Hirschbergbahnen in Bizau – wi... +++ - „Global Player Award“ für Blum... +++ - Ex-Mandant klagt seinen Anwalt... +++ - Strenge Strafe nach brutalen A... +++ - Falsche Ernährung und ihre Fol... +++ - Vorarlberg übernimmt den Vorsi... +++ - 20-Jähriger im Strandbad Brege... +++ - Vorarlberg: Rechtsausschuss be... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung