“Verhandlungen sind kompliziert”: Champions League in Österreich nur noch im Pay-TV?

Akt.:
Wird die Champions League bald nur noch im Pay-TV zu sehen sein?
Wird die Champions League bald nur noch im Pay-TV zu sehen sein? - © AFP Photo/Pierre-Philippe Marcou, Óscar del Pozo
Das Gezerre um die Übertragungsrechte für die UEFA Champions League ab 2018 hält an. Die öffentlich-rechtlichen Sender drohen außen vor zu bleiben, womit die Fußball-Königsklasse womöglich nur noch im Pay-TV live zu sehen sein wird.

Wie verschiedene Medien in Deutschland berichten, wird die UEFA Champions League ab der Saison 2018/19 womöglich ausschließlich im Pay-TV zu sehen sein. “Die Verhandlungen sind kompliziert”, erklärte UEFA-Generalsekretär Theodore Theodoridis knapp zur Causa.

Damit könnten auch Fußballfans in Österreich die europäische Königsklasse bald nur noch gegen Bares live verfolgen können, denn verhandelt wird die Vergabe der Übertragungsrechte für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Champions League: Streaming-Plattform DAZN bietet mit

Das ZDF, das bisher eine Partie pro Woche gezeigt hat, sei laut Kicker im Poker um die Rechte ab 2018 ausgestiegen. In Österreich hat der ORF ein Angebot zur Verlängerung der Erlaubnis, CL-Spiele im Free-TV zu zeigen, abgegeben. Sollte Deutschland allerdings tatsächlich rein auf Pay-TV-Übertragung umschwenken, könnte dies auch den Weg hierzulande vorzeichnen, schreibt der Standard. Bei unseren Nachbarn gäbe es in diesem Fall freilich eine Ausnahme: Halbfinali beziehungsweise ein Finale mit deutscher Beteiligung müssten laut Rundfunkstaatsvertrag im Free-TV gezeigt werden.

Neben Platzhirsch Sky, möchte im deutschsprachigen Raum auch der neue Internet-Anbieter DAZN im Konzert der ganz Großen mitspielen. Der Streaming-Dienst machte Sky vergangene Saison die englische Premier League abspenstig und überträgt seitdem zusätzlich die spanische Primera División, die italienische Serie A und die französische Ligue 1. Allerdings weiß Chefredakteur Michael Bracher: “In die breite Masse kommen wir nur mit den absoluten Toprechten wie der Champions League.”

Übertragungsrechte für die Champions League: Die Entscheidung naht

Die Entscheidung um die Rechtevergabe ab der Saison 2018/19 hätte eigentlich längst fallen sollen, nun stehe sie laut Kicker unmittelbar bevor. Das deutsche Fachmagazin sieht eine klare Tendenz in Richtung Pay-TV.

“Die Ausgangslage ist von Fall zu Fall unterschiedlich. In manchen Bereichen ist man Partner, in anderen Konkurrent. Das lässt sich nie exakt abgrenzen”, erklärte Bracher. “Vielleicht kooperieren auch eines Tages alle miteinander, weil der Einzelne die Summen für Rechte-Lizenzen nicht mehr stemmen kann.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++ - Vorarlbergs Politiker unterstü... +++ - Vorarlberger Jagdsaison 2017: ... +++ - Whisky-Festival am Bodensee +++ - Linhart skeptisch bei Kulturha... +++ - Julia & Elischa sind die Scout... +++ - Vorarlberg/Hohenems: Zwei 15-j... +++ - Parteien in Vorarlberg legen K... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung