US-Außenamt: Waffenruhe in Südwest-Syrien weitgehend stabil

Die am Sonntag in Kraft getretene Waffenruhe im Südwesten Syriens ist aus Sicht des US-Außenministeriums weitgehend stabil. “In den meisten Teilen hält sie derzeit”, sagte die Sprecherin des Außenministeriums, Heather Nauert, am Dienstag in Washington.

Wer die Einhaltung der Waffenruhe überwachen soll, sei weiterhin nicht geklärt. Dies solle in den nächsten Tagen zwischen Russland, Jordanien und den USA besprochen werden.

Sie wolle zwar nach all dem, was Syrien in den vergangenen Jahren widerfahren sei, noch nicht von Optimismus reden. Es sei aber vielversprechend, dass die Waffenruhe überhaupt zustande gekommen sei und sie bisher halte.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Verlorenes Handy - ÖBB Fundbür... +++ - Am Samstag wird im Rheinauen g... +++ - Zu geringe Verkehrsfrequenz: D... +++ - Antenne Vorarlberg: Die region... +++ - "Üsa Kanis": Bürgerinitiative ... +++ - Gefährliche Straße in Höchst: ... +++ - Starkregen am Mittwoch: Vorarl... +++ - Konjunkturaufschwung im Vorarl... +++ - Feuerwehr musste brennenden Ko... +++ - Festspiele: Begeisterter Appla... +++ - Nach dem Regen kommt die Hitze... +++ - Tourismus: Guter Start in die ... +++ - Zwei Vorarlbergerinnen schenke... +++ - Vorarlberg: Kunst im Abbruchha... +++ - Vorarlberg: 40.000 Euro erbeut... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung