Akt.:

Ursula Krechel gewinnt den Deutschen Buchpreis

Ursula Krechel gewinnt für den Roman "Landgericht" 25.000 Euro. Ursula Krechel gewinnt für den Roman "Landgericht" 25.000 Euro. - © Verlage
Der Deutsche Buchpreis 2012 geht an Ursula Krechel für ihren im Salzburger Verlag Jung und Jung erschienenen Roman "Landgericht".

Korrektur melden

Diese Entscheidung der Jury wurde soeben im Kaisersaal des Frankfurter Römers bekannt gegeben. Die renommierte Auszeichnung wurde zum achten Mal vergeben. Sie ist mit 25.000 Euro dotiert. Auf der sechs Namen umfassenden Shortlist standen auch Wolfgang Herrndorf, Ernst Augustin, Stephan Thome, Ulf Erdmann Ziegler sowie der 29-jährige Grazer Autor Clemens J. Setz.

"Ursula Krechel erzählt in ihrem Roman 'Landgericht' die Lebensverwicklung des aus dem Exil zurückkehrenden Richters Richard Kornitzer. Er ist vom Glauben an Recht und Rechtsstaatlichkeit durchdrungen und zerbricht, als er in der Enge Nachkriegsdeutschlands den Kampf um die Wiederherstellung seiner Würde verliert", heißt es in der Begründung der sieben Jury-Mitglieder. "Die Sprache des Romans oszilliert zwischen Erzählung, Dokumentation, Essay und Analyse. Bald poetisch, bald lakonisch, zeichnet Krechel präzise ihr Bild der frühen Bundesrepublik - von der Architektur über die Lebensformen bis hinein in die Widersprüche der Familienpsychologie. 'Landgericht' ist ein bewegender, politisch akuter, in seiner Anmutung bewundernswert kühler und moderner Roman."Die in Berlin lebende 64-jährige Autorin war die einzige Frau unter den letzten sechs Kandidaten zum Deutschen Buchpreis. Ihren Namen hat sie sich vor allem als Lyrikerin gemacht. "Landgericht" ist nach "Shanghai fern von wo" erst ihr zweiter Roman. Ihrem Salzburger Verlag Jung und Jung, der bereits vor zwei Jahren mit Melinda Nadj Abonjis "Tauben fliegen auf" einen Überraschungssieg gelandet hatte und sich erneut gegen Verlags-Giganten wie dem dreimal nominierten Suhrkamp Verlag durchsetzen konnte, dankte Krechel in ihrer Dankesrede "für die in jedem Punkt wunderbare Zusammenarbeit".

(APA)

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Schweizer Literaturpreis an Ukrainer Zhadan
Der hoch dotierte Schweizer Literaturpreis der Jan-Michalski-Stiftung geht in diesem Jahr an den ukrainischen Autor [...] mehr »
Trauerfeier für Annemarie Düringer am 11. Dezember
Die Trauerfeier für die am Mittwoch an ihrem 89. Geburtstag verstorbene Kammerschauspielerin Annemarie Düringer findet [...] mehr »
Trauerfeier für Annemarie Düringer findet am 11. Dezember statt
Die Kammerschauspielerin Annemarie Düringer ist am Mittwoch in Wien verstorben. Am 11. Dezember findet auf der [...] mehr »
"Eine dunkle Begierde" im Theater in der Josefstadt
Das Stück "Eine dunkle Begierde" wird derzeit im Theater an der Josefstadt aufgeführt. Dabei geht es um drei Männer: [...] mehr »
Star Wars: The Force Awakens - Disney präsentiert den ersten Trailer
Noch müssen sich die Star Wars-Fans gedulden. Erst im Dezember 2015 soll der siebte Teil der Weltraum-Saga in die Kinos [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!