Akt.:

Urlaub ohne Männer: Zehn Anregungen

Haarschnitt wie die Stars: Promifriseure gibt's in New York an jeder Straßenecke. Haarschnitt wie die Stars: Promifriseure gibt's in New York an jeder Straßenecke. - © HolidayCheck.de
Zumba lernen in Bogota, eine Typveränderung beim Starfriseur in New York oder Schrott-Schweißen in Köln – Mädelsurlaub kann sehr viel mehr sein als Sekt trinken am Clubpool.

Korrektur melden

Egal ob entspannt, sportiv oder kulturell – HolidayCheck hat zehn Möglichkeiten zusammengestellt, wie Freundinnen, Schwestern, Mütter und Töchter ihren Urlaub dieses Jahr zu etwas ganz Besonderem machen können.

1. Heimwerken – selbst ist die Frau
Bohrmaschine statt Handtasche trägt frau zur “Women’s Night” des Heimwerkermarktes Bauhaus. Unter dem Motto “Für Frauen, die sich trauen” lernen Teilnehmerinnen wichtige handwerkliche Kniffe. Workshops finden das ganze Jahr in verschiedenen deutschen Städten statt. Spezieller wird es beim Handwerkerinnenhaus in Köln. Hier gibt es einzelne Frauen-Kurse zu Schrott schweißen, Beton gießen und Fliesen legen.

2. Ab auf‘s Parkett!
Zugegeben: Beim neuen Tanz-Fitness-Trend Zumba sieht man zu Beginn oft eher albern aus. Aber mit den besten Freundinnen macht man sich doch gerne zum Affen. Am authentischsten lernen Urlauberinnen den Mix aus Aerobic und lateinamerikanischen Rhythmen in seinem Ursprungsland Kolumbien. Besonders viele Kurse gibt es in der Hauptstadt Bogota.

3. Für Fashionistas
In der Portobello Road nach ausgefallenen Kleidern aus allen Jahrzehnten suchen oder durch die skurrilen Accessoires und Schmuckstücke auf dem Camden Markt stöbern – London ist ein Paradies für Flohmarkt-Fans. Darf es etwas mehr sein? Das Ala Moana auf Hawaii ist die größte Freiluft-Mall der Welt. Ein Muss für alle Schuhliebhaberinnen: Das Deutsche Schuhmuseum im pfälzischen Hauenstein.

4. Auf Promi-Jagd
Urlaubssouvenir einmal anders: Wer statt Strohhut oder Keramiktopf lieber das Autogramm eines Hollywood-Stars mit nach Hause nehmen möchte, versucht sein Glück am besten in L.A.. Hier gibt es zahllose Touren, die zu – vermeintlichen – Star-Hotspots führen. Die “Restaurants owned by stars”-Tour lotst die Urlauber von Ashton Kutchers “Dulce” bis zu Eva Longorias “Beso”.

5. Einmal rundum verwöhnen, bitte!
Wenn schon Wellness, dann richtig: Berühmt für seine heißen Quellen und tollen Spas ist das Coachella Valley in Kalifornien. HolidayCheck-Nutzer empfehlen das Hotel Miracle Springs Resort & Spa in Desert Hot Springs. Nah und gut: Im Hamam in der Berliner Schokofabrik treffen sich Frauen unterschiedlichster kultureller Herkunft, um die türkische Badekultur zu genießen – Männer haben keinen Zutritt.

6. Mut, Matsch & Motoren
Alles nicht aufregend genug? Frauen, die in ihrem Urlaub einen richtigen Kick erleben wollen, sind in der Moto-X-Schule für Frauen in Berlin richtig aufgehoben. In speziell auf Frauen abgestimmten Kursen lernen Motocross-Begeisterte offroad ihre Grenzen kennen. Wer fürs Erste lieber zuschauen will: Am 23. September findet im Schweizer Tramelan die Motocross-Frauen-Weltmeisterschaft statt.

7. Hair damit!
Einmal einen Haarschnitt wie die Stars? Gibt es in New York an jeder Straßenecke, vorausgesetzt man bekommt einen Termin. VIP-Stylist Garren zählt Madonna, Nicole Kidmann oder Oprah Winfrey zu seinen Kunden. Rockiger wird es in April Bantons “Suite 303″. Hier ließen sich bereits die Jungs von Oasis und The Strokes die Haare schneiden. Wer nicht so weit fliegen will: der deutsche Starfriseur Udo Waltz hat seinen Salon in Berlin.

8. Stille Tage im Kloster
Wem Wellness nicht ruhig genug ist, kann noch einen Schritt weiter gehen. Das Benediktinerinnenkloster im Schweizer Melchtal bietet spezielle Ferien für Mutter und Kind. Auch in vielen tibetischen Klostern, wie dem roten Kloster in Pokhara/Nepal, haben weibliche Gäste das ganze Jahr über die Möglichkeit in spiritueller Atmosphäre zu meditieren.

9. Auf den Spuren starker Frauen
Während der viertägigen Städtetour “Paris der Frauen” erfahren kulturell interessierte Urlauberinnen Wissenswertes über Edith Piaf, Marie Curie und Simone Beauvoir. Der Rundgang “Frauenpower” in Zürich vermittelt, wie tapfere Züricherinnen einst ein Heer ohne Blutvergießen vertrieben haben. Spannend: Die Marilyn Monroe-Tour in L.A.. Sie führt an allen 15 Häusern vorbei, in denen die amerikanische Ikone gewohnt hat.

10. Frauen unter sich
Ein ganzer Urlaub ohne Männer – für viele Frauen ein Albtraum, für andere die beste Art abzuschalten. Übernachtungsmöglichkeiten von Frauen für Frauen gibt es zum Beispiel im Hotel Haus am Meer am Ostseeband Nienhagen oder Hostel Orsa Maggiore in Rom. Der Reiseveranstalter 8 Seasons 4 Women bietet speziell auf Frauen zugeschnittene Reisen nach Lappland an.

(HolidayCheck.de)

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Airbnb, Wimdu und Co.: Jeder Fünfte hat Wohnung schon untervermietet
Jeder fünfte Österreicher hat seine Wohnung schon einmal an Touristen untervermietet. Nicht immer ist die Rechtslage [...] mehr »
Hotel Sans Souci Wien unter den Top 10 der “Best Gay Friendly Hotels” in Europa
Das Wiener Hotel "Sans Souci" hat es unter die Top 10 der "Best Gay Friendly Hotels" in Europa geschafft. Toleranz im [...] mehr »
Urlaubs- und Geheimtipps der VOL.AT-LeserInnen: Verlosung der Gutscheine von High Life Reisen in Götzis
Schwarzach - In den letzten Wochen sind zahlreiche Urlaubs- und Geheimtipps von Lesern für Leser via E-Mail und [...] mehr »
Tipps zum Handgepäck im Flugzeug: Hohe Aufpreise vermeiden
 Wer nur einen Kurztrip plant, will meist den großen Koffer und lange Schlangen beim Check-In vermeiden und packt [...] mehr »
Deutsche Fernbus-Anbieter fahren auch ab Österreich: FlixBus startet in Wien
Nachdem der deutsche Marktführer MeinFernbus im Juni neue Verbindungen für Österreich präsentiert hat, zieht nun die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!