Unternehmertreff “generation next” mit Minister Mahrer

2Kommentare
Die Motive der Unternehmensgründung sind vielfältig, ebenso wie die Hindernisse. Dies war auch Thema beim Unternehmertreff “Generation next”. Mit dabei war der frisch gebackene Wirtschaftsminister Harald Mahrer.

Der Wirtschaftsbund Vorarlberg – mit WK-Präsident Hans-Peter Metzler und Dir-Stv. Jürgen Kessler – hatte geladen und „fast alle“ folgten der Einladung. Knapp 200 junge und jungebliebene Unternehmerinnen und Unternehmer ließen es sich nicht nehmen, den„frisch“ angelobten Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Harald Mahrer und Wirtschaftslandesrat LSth. Karlheinz Rüdisser in der Raiffeisen Skylounge in Bregenz zu treffen.

Für den neuen Wirtschaftsminister war der Treff beinahe der erste öffentliche Auftritt, unmittelbar nach seiner Angelobung in der Hofburg. Mahrer war vor seinem Eintritt selbst erfolgreicher Unternehmer. Bereits als Staatssekretär hatte er sich für Start-ups eingesetzt, nach dem Motto #nosleeptillgruenderlandno1. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die neue “Open Innovation Initiative” mit dem Ziel, die Erstellung und Umsetzung einer entsprechenden Strategie zur Stärkung der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit Österreichs.

Der Wirtschaftsbund verfolgt mit dem im vergangenen Jahr neu installierten „Unternehmertreff generation next“ das Ziel der Vernetzung der jungen UnternehmerInnengeneration. Er versteht sich dabei als übergreifende Interessensplattform, als lösungsorientiertes Netzwerk sowie als beratende Servicestelle.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- "Carmen" am Sonntag wahrschein... +++ - Nach Badeunfall in Vorarlberg:... +++ - Vorarlberg: "Ich will auf den ... +++ - Vorarlberg: Einsatzkräfte rück... +++ - „Ein schräger Typ nackt im Wal... +++ - Investition in Arbeit statt in... +++ - Mann starb bei Wanderung in Vo... +++ - Mann in Vorarlberg von Traktor... +++ - "Secret Room" & "Escaperoom": ... +++ - Vorarlberg: Großeinsatz bei Ac... +++ - Vorarlberg: Schallende Ohrfeig... +++ - Klage: Im Lift am Dornbirner B... +++ - Vorarlberg: Unbekannte zerstec... +++ - Naturgewalt in der Ägäis - Vor... +++ - Impfstoffengpässe auch in Vora... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL