Umgestaltungsmaßnahmen im Plan!

1Kommentar
Die neu gestaltete Harrachgasse!
Die neu gestaltete Harrachgasse! - © Stadt Hohenems
Die Revitalisierung des Hohenemser Stadtzentrums schreitet planmäßig und zügig voran.

Am Freitagnachmittag, dem 21. April 2017, kann bereits der erste Abschnitt des Baufelds 3, in dem die Harrachgasse ab Höhe Elkangarten bis zum Kreuzungsbereich Markstraße erneuert wurde, für den Verkehr freigegeben werden – die Arbeiten in der Marktstraße wurden bereits aufgenommen.

Kommende Woche finden noch Arbeiten am Gebäude der Harrachgasse 5 statt, die eine erneut zeitweise Sperre der Straße erfordert. Anschließend wird die Harrachgasse dann komplett für den Verkehr freigegeben werden können.

Bürgermeister Dieter Egger zeigt sich begeistert über den planmäßigen Baufortschritt: „Wir freuen uns sehr, dass die Erneuerungsmaßnahmen im Hohenemser Zentrum wie geplant voranschreiten. Es herrscht bereits ein reges Treiben in der neu gestalteten Harrachgasse. Beispielsweise haben bereits ein Herrenfrisör und Barbier, ein Massage- und Shiatsu-Zentrum sowie eine Hutmacherin ihre Geschäftslokale eingerichtet. Das Konzept, das ebenso wie im Jüdischen Viertel ohne Randsteine oder Bürgersteige auskommt, besticht durch eine hohe Anrainer- und Kundenfreundlichkeit und erhöht die Lebens- und Aufenthaltsqualität für alle Hohenemser/innen sowie unsere Gäste von außerhalb. Die größte Begegnungszone Vorarlbergs wächst weiter und wir freuen uns schon sehr, wenn die Umgestaltungsmaßnahmen mit dem südlichen Teil der Markstraße im kommenden Jahr abgeschlossen werden und wir die meiner Meinung nach schönste Innenstadt Vorarlbergs eröffnen können.“

„Der Straßenbelag besteht aus demselben schönen und dauerhaften, dreifarbigen Granitstein, der auch im Jüdischen Viertel verwendet wurde und sich dort bestens bewährt. Während der Bauarbeiten werden gleichzeitig auch die Leitungen des Straßenbelags ‚in einem Aufwisch‘ quasi mit erneuert, was zukünftige Maßnahmen erspart“, informiert Ombudsmann DI Bernd Federspiel.

Innenstadt-Geschäfte geöffnet!

Die Geschäfte in der Marktstraße und Harrachgasse haben auch während der Umgestaltungsmaßnahmen weiter geöffnet. Über die umliegenden Parkplätze und Durchgänge sind diese so weiterhin gut erreichbar.

Beginn der Umgestaltungsmaßnahmen in der Marktstraße

Für die Umsetzung des zweiten Bauabschnittes wurde die Marktstraße ab Höhe Gasthaus Hirschen bis zur Mondscheingasse bereits am Mittwoch, dem 19. April 2017, bis voraussichtlich Ende Juli 2017 gesperrt. Die Zufahrt zum oberen Teil der Marktstraße ist durch die Durchfahrt Schlossbergstraße über das „Pfanner-Areal“ möglich.
Die Harrachgasse bleibt bis auf eine kurze Zeitspanne in den Sommermonaten voll befahrbar. Ab August werden Anpassungsarbeiten im Bereich der Harrachgasse und Schweizer Straße durchgeführt, sodass mit Schulbeginn alle Straßenbauarbeiten für dieses Jahr abgeschlossen sind.
Anwohner- bzw. Anliefer-Verkehr wird im zweiten Bauabschnitt eingeschränkt über die Harrachgasse sowie Schlossbergstraße und dem oberen Bereich der Marktstraße bis zur Baustelle ermöglicht. Eine fußläufige Anbindung aller Gebäude ist sichergestellt.
Während des Baus wird auf eine möglichst anrainerfreundliche Bauweise geachtet. Dennoch werden sich zeitweise Belastungen durch Lärm, Erschütterungen und Staub nicht vermeiden lassen.

Der Prozess innen.stadt.leben

Ziel ist, die Hohenemser Innenstadt durch eine ansprechende Gestaltung zu einem attraktiven Wohn- und Wirtschaftszentrum zu entwickeln. Geplant wird vor allem aus Sicht von Fußgänger/innen und Radfahrer/innen, motorisierter Verkehr wird entschleunigt – frei nach dem Vorbild einer Begegnungszone.

Ansprechende Gestaltung

Die Gestaltung zeichnet sich durch eine ruhige und hochwertige Belegung mit Granit aus. Fassaden werden mit einer Einfassung begleitet, Brunnen und Sitzbänke setzen lenkende Akzente. Auf Möblierung wird für eine vielfältige Nutzung weitgehend verzichtet.

Ombudsstelle

Für alle Fragen während der Bauzeit steht zur Verfügung:
Ombudsmann DI Bernd Federspiel
Stadtverwaltung Hohenems, Stadtplanung
Tel. 05576 / 7101-1412
E-Mail bernd.federspiel@hohenems.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Der Landeshauptmann löst sein ... +++ - Badeunfall in Hard: VOL.AT spr... +++ - RLB Vorarlberg mit stabilem Be... +++ - Gelbe Pfeile in Mäder - Aktion... +++ - Vorarlberg: 13-Jähriger aus Do... +++ - Vorarlberg: Bergbahnen Brandne... +++ - Pro Tag 52.000 PKW in Vorarlbe... +++ - Harald Schulz bringt Licht in ... +++ - Stiftung Maria Ebene: Nachfolg... +++ - Vorarlberger Licht in Tottenha... +++ - Neue Attraktionen für Sommerto... +++ - Sicherheitswachebeamte in Vora... +++ - Galanacht des Schüttelreims +++ - Wetter: Eine Kaltfront hat Vor... +++ - Zwölf Monate Haft nach Ausrast... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung