GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Überraschungs Jam-Session zum 70er von Walter Batruel

Ulli, Walter, Tyler, Jasmin, Justina und Kevin Batruel (v.l.) feierten Walters 70er im Cafe Schatz.
Ulli, Walter, Tyler, Jasmin, Justina und Kevin Batruel (v.l.) feierten Walters 70er im Cafe Schatz. ©TF
Hohenems. Walter Batruel, d i e Blues- und Rock-Legende in Vorarlberg, feierte am vergangenen Wochenende seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass organisierte seine Tochter Jasmin eine geheime Jamsession mit Musikerkollegen und Weggefährten im Café-Hotel Schatz.
Blues-Legende Walter Batruel feierte seinen 70er

„Miar konnd vo Ems und hoaßn Gamblers“ hieß die erste Eigenkomposition, die Walter Batruel zusammen mit dem Ausnahmedrummer Martin Hämmerle am Schlagzeug und Winnie Bucher am Bass zum Besten gab., nachdem er erst spät erfahren hatte, dass es im Cafe Schatz um seinen Geburtstag ging.

Im Laufe des Abends fanden sich dann auch Musikergrößen wie Heli Luger, Harry Bischofberger, Karl „Wombl“ Waibel und Thomas Amann zur Jamsession auf der Bühne ein, Shirin Abdel-Aziz überraschte mit einer wunderbaren Gesangseinlage. Zum Siebziger gratulierten auch Michael Köhlmeier und Monika Helfer, Daniel Benzer, Armin Egle, Django Gunz, der Walter Batruel seit über 40 Jahren als Roadie begleitet, sowie zu später Stunde auch Bürgermeister Dieter Egger.

„Blues ischt mi Leaba“ ist nach wie vor das Motto von Walter Batruel, und so heißt auch die 2008 erschienene Doku (Film, Bildband und Audio-CD) über das Vorarlberger Rock- und Blues- Urgestein von Simon Adamek. Mit den 1965 gegründeten „Gamblers“, dem weit über die Grenzen des Landes bekannten Aushängeschild der Vorarlberger 68er-Bewegung, schrieb Batruel Rockgeschichte. 1978 reüssierte er mit der „kleinsten Big Band der Welt“, seiner selbst gebastelten „Blues Machine“,als Sänger, Gitarrist, Mundharmonikaspieler und Schlagzeuger in einer One-Man-Show. Und seit 1989 tourt er zusammen mit Dietmar Bitsche als Blues-/Boogie-Duo „Hems Harlems“ durch die Lande. Kürzlich in der Steiermark, und am Samstag folgt ein Auftritt in der Jausenstation Schwefelberg

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Musik
  3. Überraschungs Jam-Session zum 70er von Walter Batruel
Kommentare
Noch 1000 Zeichen