GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Über Brücke auf A14 gestürzt: schwer verletzt

Vermutlich alkoholisierter Dornbirner nach Sturz von Brücke auf Rheintalautobahn schwer verletzt.
Vermutlich alkoholisierter Dornbirner nach Sturz von Brücke auf Rheintalautobahn schwer verletzt. ©VOL.AT/ Pletsch
Dornbirn - Ein 35-jähriger Mann ist am Montagvormittag von einer Brücke auf die A14 gestürzt. Der Dornbirner zog sich schwere Verletzungen zu.

Der 35-Jährige war gegen 9.45 Uhr von der Brücke der Höchsterstraße auf die A14 Höhe Autobahnauffahrt Dornbirn Süd gestürzt. Der Mann war aller Wahrscheinlichkeit nach alkoholisiert, Fremdverschulden könne ausgeschlossen werden, so die Polizei.

Mit schweren Verletzungen wurde er ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. Durch das rechtzeitige Bremsen der Verkehrsteilnehmer konnte zweifelsohne Schlimmeres verhindert werden.

Die A14 Rheintalautobahn war im Unglücksbereich von 09.45 bis 10.10 Uhr komplett gesperrt.

(VOL.AT; Polizei)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Dornbirn
  4. Über Brücke auf A14 gestürzt: schwer verletzt
Kommentare
Noch 1000 Zeichen