GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

U-10 sensationell Zweiter, Niederlagen für die "Großen"

©Privat
Vergangenes Wochenende gab es leider keine Punkte für Feldkirchs Handballer Damen 1 & Herren 1 Mannschaft. Dafür wurden die Unter-10-Jährigen im Turnier Zweiter.

Von Beginn an nahmen die Hausherinnen das Zepter in die Hand. Sie spielten konzentriert und geschlossen in der Deckung, wie auch im Angriff. Viele schöne Atkionen waren von Erfolg gekrönt und auch Kapitänin Lilli schneider, die ihr Comeback vorerst als 7.Meter-Schützin gab, übertraf alle Erwartungen mit 6 von 6 Torschüssen. Auch Stefanie Lunardon war ggut aufgelegt und traf als beste Torschützin 7mal. (Halbzeitstand 18:15). Bis zur 50. Minute konnte man einen 2 Torevorsprung halten, dennoch schwanden am Ende die Kräfte, das Glück blieb auch nicht auf Feldkirchs Seite und somit mussten sich Mlinko&Co 29:31 geschlagen geben. Fazit: Das Spiel der Feldkircherinnen war schnell und die Abwehr funktioniert immer besser. Trainer, Spielerinnen und vor allem das Publikum zeigten sich prinzipiell sehr zufrieden, was auf mehr hoffen lässt. Die Punkte hätten sich die Mädels allemal verdient gehabt.

Die Herren 1 musste sich auswärts bei TV Brenz beweisen. Leider auch ohne Erfolg. Das Spiel waar ausgeglichen und auch Romann Busa erwischte wieder einen Glanztag. Aufgrund von leichten Ballverlusten und vielen, vielen technischen Fehlern mussten die Blau-Weißen mit einm Rückstand von 15:12 in die Halbzeitpause. Feldkirch gab nicht auf, auch ein 5 Torerückstand konnte mit viel Kampf und Leidenschaft  aufgeholt werden. Es ergab sich ein Krimi. Leider konnte bei einem Stand von 29:28 der wichtige 7m nicht verwandelt werden und so musste sich Feldkirch schlussendlich mit 31:28 geschlagen geben.

Ganz anders verlief es beim Damen 2. Sie konnten im ÖHB Cup die erste Runde souverän für sich entscheiden. Auswärts siegten Ströhle & Co 22:32 bei UHC Graz  und treffen somit zu Hause gegen den Erstligisten ATV TDE Group Trofaiach. Spielzeiten werden noch bekannt gegeben.

Auch die weibliche U10 konnte ein tolles Ergebnis beim ersten Turnier einfahren. Sie erreichten in Dornbirn den sensationellen 2. Platz und mussten sich nur dem SSV Dornbirn Schoren 1 7:1 geschlagen geben. Weiter so!  Mehr Infos und weitere Berichte finden sie auf unserer Homepage www.handball-feldkirch.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Feldkirch
  4. U-10 sensationell Zweiter, Niederlagen für die "Großen"
Kommentare
Noch 1000 Zeichen