GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eishockey Nachwuchsevent im Aktivpark

©S.M.
20 Teams aus Italien, Deutschland, der Schweiz und Österreich ermitteln am 7. und 8. Oktober in 74 Spielen den Sieger beim 14. Int. Eishockey-Superminiturnier im Aktivpark. 

Auf vollen Touren laufen seit Wochen die Vorbereitungen. Am 7. und 8. Oktober ist es dann so weit. Beim 14. Internationalen Supermini-Turnier für Jahrgänge 2008 und jünger jagen 20 Teams aus Italien (HC Eppan, Hockey Academy Bolzano, HC Meran Juniors), Deutschland (Maddogs Mannheim, ESV Gebensbach, Stuttgarter EC, ESC München, TSV Miesbach, SC Bietigheim-Bissingen, ESG Esslingen, Schwenninger Wild Wings Future), der Schweiz (EHC Klostersee, EHC Bülach, Genève Servette Association) und Österreich (EK Zeller Eisbären Juniors, VEU Feldkirch, Red Bull Salzburg, EHC Lustenau, EC KAC, EHC Aktivpark Montafon) im Aktivparkzelt der schwarzen Scheibe nach.

Gespielt wird bei dieser Leistungsschau Querfeld. Spieldauer jeweils 1 x 25 min. brutto mit vier Feldspielern und einem Goalie. Spielzeiten Samstag 7. Oktober von 9:00 bis ca. 19:00 Uhr und Sonntag 8. Oktober 8:00 bis ca. 14:40 Uhr mit anschließender Siegerehrung auf dem Eis. Kann der EC KAC den letztjährigen Turniersieg wiederholen? Nach dem sensationellen 6. Platz im Vorjahr liegt auch für den Montafoner Nachwuchs die Latte hoch. Schauen Sie sich das an! Auf der Homepage ehc-montafon.at finden Sie den Spielplan.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bartholomäberg
  3. Eishockey Nachwuchsevent im Aktivpark
Kommentare
Noch 1000 Zeichen