Trockenes Open Air steht bevor: So wird das Wetter am Popfest

0Kommentare
Es soll trocken bleiben am Popfest 2012 - hoffentlich. Es soll trocken bleiben am Popfest 2012 - hoffentlich. - © Nikolaus Ostermann
Feucht-föhlich wird es am Popfest 2012 werden - allerdings nur in musikalischer Hinsicht. Denn das Wetter dürfte eine trockene Bühne am Karlsplatz versprechen, so die ersten Prognosen.

0
0

Dem viertägigen Musikfestival am Karlsplatz, das zwischen Donnerstag und Sonntag 47 heimische Bands bei freiem Eintritt präsentiert, lacht großteils die Sonne. Laut ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) ist vor allem an den ersten beiden Tagen die Niederschlagswahrscheinlichkeit äußerst gering.

Mit den Beth Edges, Attwenger und Fatima Spar ab 18.30 Uhr auf der Seebühne vor der barocken Karlskirche und Temperaturen von 25 Grad bei lediglich geringer Bewölkung steht einem in jedem Sinn heiteren Eröffnungsabend nichts im Wege.

Trocken und sonnig geht es am Popfest weiter

Die ZAMG prognostiziert für den Freitag weiters sonnige Abendstunden mit angenhmen 26 Grad und eine sternenklare Nacht. Durchaus sommerlich geht es auch am Samstag weiter. Vorausgesagt sind sonnige 28 bis 32 Grad. An den Wochenendtagen kann es in der späteren Nacht allerdings zu Gewittern kommen, so die Prognose.

Im Vorjahr lockte das Popfest, das damals noch im Mai stattfand, rund 50.000 Menschen an - bei den Temperaturen steht einer ähnlich erfolgreichen Wiederholung zumindest wettertechnisch nichts im Wege.

Alle Infos zum Programm und den Acts am Popfest finden Sie hier.

(APA/Red.)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!