Triathlon-EM-Gold an Pereira (POR) – Knabl in Kitzbühel 16.

Die Top Drei erreichten knapp nacheinander das Ziel
Die Top Drei erreichten knapp nacheinander das Ziel - © APA (EXPA)
Joao Pereira aus Portugal ist der neue Triathlon-Europameister über die olympische Distanz. Der Olympia-Fünfte von Rio holte sich im Zielsprint mit einer Sekunde Vorsprung auf den Franzosen Raphael Montoya EM-Gold. Nur vier weitere Sekunden dahinter wurde sein Landsmann Joao Silva Dritter. Bester Österreicher wurde der Tiroler Alois Knabl mit 1:21 Minuten Rückstand auf Rang 16.

Mit dem Salzburger Lukas Hollaus auf Platz 19 landete ein weiterer Österreicher bei der Heim-EM unter den Top 20. Der Spanier Fernando Alarza, aktuell Führender der WM-Serie, ging bei der Medaillenentscheidung als Sechster ebenso leer aus wie die vor dem Start mitfavorisierten Brüder Igor und Dimitrij Poljanskij aus Russland.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Riesenbärenklau in Vorarlberg:... +++ - Vorarlberg: Zwei Pkw in Dornbi... +++ - Vorarlberg: Schwärzler reagier... +++ - Vorarlberg: 18-jährige Radleri... +++ - Vorarlberg: Mountainbiker stür... +++ - "Vor der eigenen Türe kehren" +++ - "Keiner will ein Loser sein" +++ - Selbstversuch im Ninja-Course:... +++ - Vorarlberg: Hitzewelle findet ... +++ - Vorarlberg: Kinderhaus am Ente... +++ - Vorarlberg: Bitschi wiederholt... +++ - Vorarlberg/Dornbirn: Sanierung... +++ - Weder Raubüberfall noch Falsch... +++ - Kopf: Kandidatur nur auf der R... +++ - Vorarlberg: Hangbrand bei Basi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung