Mehr Nachrichten aus Düns
Akt.:

Traktor über steiles Gelände abgestürzt

Traktor über steiles Gelände abgestürzt
Bei einem Traktorunfall hat sich am Freitagabend ein 81-jähriger Landwirt in Düns (Bezirk Feldkirch) eine Kopfverletzung zugezogen. Der Mann geriet bei Heuarbeiten durch einen führerlosen Traktor in Gefahr und konnte sich im letzten Moment durch einen Sprung zur Seite retten. Er wurde mit der Rettung ins LKH Feldkirch transportiert, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

 (4 Kommentare)

Der Unfall ereignete sich, weil der Traktor eines anderen Bauern aus Bludesch (Bezirk Bludenz) auf einer oberhalb gelegenen, abschüssigen Wiese ins Rutschen gekommen war. Der 44-Jährige sprang aus dem Führerhaus, um sich in Sicherheit zu bringen. Daraufhin fuhr der führerlose Traktor etwa 70 Meter weiter und stürzte dann über eine Böschungskante ein etwa 30 Meter langes, sehr steiles Geländestück hinab, wo der 81-jährige Landwirt gerade mit Heuarbeiten beschäftigt war.

Ein weiterer Traktorunfall hat sich am Freitag in Hohenems (Bezirk Dornbirn) ereignet. Dabei wurde der Fahrer, ein 20-jähriger Maschinenbautechniker aus Hohenems, verletzt. Der Mann war mit seinem Traktor auf der Lustenauer Straße L203 in Hohenems unterwegs, als er beim Linksabbiegen aufgrund eines Schlaglochs die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Der Traktor kam links von der Fahrbahn ab und blieb im daneben befindlichen Entwässerungsgraben auf dem Dach liegen. Wegen des ausgetretenen Öls mussten Ölsperren errichtet werden.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 4

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Transalp – Von Schnifis an den Gardasee
Schnifis/Düns/Gardasee. An die 170 Besucher waren am vergangenen Freitag bei der beeindruckenden Filmpremiere [...] mehr »
Die Feuerwehr zu Besuch im Medienhaus
Düns/Schwarzach. Wie schon in den letzten Jahren begannen wir unsere Probentätigkeiten mit einer Firmenbesichtigung. [...] mehr »
Vortrag in Schnifis mit Dr. Baer: “Das Herz wird nicht dement”
Schnifis/Walgau. „Demenz ist nicht nur eine Störung des Denkens, sondern verändert tief greifend das [...] mehr »
Film “More than honey” im Jugendraum Düns
Im Rahmen der Filmreihe 4:3 laden wir am Donnerstag, 24. April 2014 um 19:30 Uhr zum Film MORE THAN HONEY in den [...] mehr »
4:3 Filmreihe in Düns: “Water makes money”
Im Rahmen der Filmreihe 4:3 laden wir am Donnerstag, 17. April 2014 um 19:30 Uhr zum Film WATER MAKES MONEY in den [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!