Toyota Racing nach sieben Stunden in Le Mans in Führung

Conway führt das Feld an
Conway führt das Feld an - © APA (AFP)
Toyota Racing nahm bei der 85. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Le Mans nach sieben Stunden weiter die Spitzenposition ein. Der Japaner Kamui Kobayashi, der die Pole Position für den TS050 Hybrid mit der Nummer 7 fixiert hatte, lag gemeinsam mit Mike Conway und Stephane Sarrazin 16 Sekunden voran.

An zweiter Stelle rangierte der zweite Toyota mit Sebastien Buemi, Anthony Davidson und Kazuki Nakajima. Das Porsche-Duo wurde auf nur einen Sieganwärter in der LMP1-Klasse reduziert. Der 919 Hybrid mit Andre Lotterer, Vorjahressieger Neel Jani und Nick Tandy war mit 25 Sekunden Dritter. Der zweite Porsche mit Earl Bamber am Steuer sowie Timo Bernhard und Brendon Hartley büßte hingegen wegen eines Problems an der Vorderachse 65 Minuten ein.

Der Salzburger Dominik Kraihamer kam gar nicht zum Fahren, der Enso CLM des privaten ByKolles-Teams schied in der Königsklasse schon in der Anfangsphase aus. Sein Landsmann Mathias Lauda und dessen Kollegen führten mit einem Aston Martin Vantage hingegen die Wertung der GTE-Amateurklasse an. Klaus Bachlers Porsche 919 schied in der gleichen Kategorie nach rund einer Stunde durch eine unverschuldete Kollision aus.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Riesenbärenklau in Vorarlberg:... +++ - Vorarlberg: Zwei Pkw in Dornbi... +++ - Vorarlberg: Schwärzler reagier... +++ - Vorarlberg: 18-jährige Radleri... +++ - Vorarlberg: Mountainbiker stür... +++ - "Vor der eigenen Türe kehren" +++ - "Keiner will ein Loser sein" +++ - Selbstversuch im Ninja-Course:... +++ - Vorarlberg: Hitzewelle findet ... +++ - Vorarlberg: Kinderhaus am Ente... +++ - Vorarlberg: Bitschi wiederholt... +++ - Vorarlberg/Dornbirn: Sanierung... +++ - Weder Raubüberfall noch Falsch... +++ - Kopf: Kandidatur nur auf der R... +++ - Vorarlberg: Hangbrand bei Basi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung